Bergfilmfestival 2012 – Programm 8: “Kurt Diemberger”

Seiltänzer – Ein Porträt

A 2007, Lutz Maurer, 46 min.

Bergfilmfestival Salzburg 2012Zum 75. Geburtstag von Kurt Diemberger hat Lutz Maurer (ORF, „Land der Berge“) ein Porträt gestaltet. Hermann Buhl und Diemberger war zusammen mit den Salzburgern Markus Schmuck und Fritz Wintersteller am 9. Juni 1957 die Erstbesteigung des 8047 m hohen Broad Peak im Westalpenstil gelungen. 1960 gelingt Diemberger mit der Besteigung des Dhaulagiri (8163 m) sein zweiter Achttausender.

Mont Blanc – Der große Grat von Peuterey

A 1958-62, Kurt Diemberger, 42 min.

1962 gelingt Kurt Diemberger zusammen mit Franz Lindner die größte Gratüberschreitung in den Alpen: „Peuterey Integral – Aiguille Noire, Aiguille Blanche, Mont Blanc“ – acht Kilometer zwischen Himmel und Erde, Klettern, Abseilfahrten, Biwaks. Der Film erhielt den ersten Preis in Trient.

K2 – The Elusive Summit

GB 1984, Kurt Diemberger, 52 min.

Bergfilmfestival 2012 in SalzburgDer Film ist einer der besten, die Kurt Diemberger zusammen mit Julie Tullis gedreht hat. Mit ihr gründet er 1983 das höchste Filmteam der Welt. Sie kommen in diesem Jahr am Nordkamm des K2 auf die Höhe von 8000 m. Im Jahr darauf versuchen sie es über den Abruzzensporn, wieder ohne Gipfelerfolg. Sie wenden sich dem Broad Peak zu und Diemberger steht 1984 zum zweiten Mal auf dem Gipfel. Der Film ist auch eine Hommage an Tullis, die beim dritten Versuch 1986 den Gipfel erreicht, aber beim Abstieg mit vier weiteren Bergsteigern ums Leben kommt.

———————————————————————————————————————————
Kartenvorverkauf und -reservierung nur telefonisch unter: +43662 / 87 31 00-15
Salzburger Filmkulturzentrum
DAS KINO Giselakai 11
5020 Salzburg

-----  Einen Kommentar auf Sportalpen.com hinterlassen  -----

Was sagt Ihr dazu? Hinterlasst uns Eure Meinung. Wir freuen uns auf angeregte Gespräche.
Natürlich fragen wir Eure E-Mail Adresse nur zu Sicherheit ab, sie wird vertraulich behandelt und nicht veröffentlicht!

-----  Auf Facebook kommentieren  -----