X-Line: eine der längsten Downhill Strecken Europas

Der Schattberg ist der Hausberg von Saalbach-Hinterglemm. Die Gondel des Schattberg X-Press führt hinauf bis auf 2.020 m Höhe. Dort erwartet Freerider eine der längsten Downhill Strecken Europas: die X-Line.

Naturbelassen und abwechslungsreich – die Downhill Strecke in Saalbach

Downhill Strecke X-Line in Saalbach

Downhill Strecke X-Line in Saalbach, Fotonachweis: Saalbach Hinterglemm - Yorick Carroux

Von der Bergstation des Saalbacher Hausberges schlängelt sie sich ins Tal. Auf ihren 6 km Länge hat sie einiges an Abwechslung zu bieten. Zum Warmwerden geht es nach dem Start erst einmal auf einen flowigen Single Trail. Wer möchte, kann sich hier noch die Zeit nehmen, um das Panorama rund um den Schattberg zu genießen. Allzusehr sollte man sich aber nicht entspannen, denn schon bald wird der abwechslungsreiche Trail anspruchsvoller. Von der Mittelstation der Schattbergbahn ab beinhaltet die Strecke viele Northshore-Elemente und tricky Trails. Ein spaßiger Abschnitt für versierte Fahrer. Im unteren Teil der T-Line Downhill Strecke hat man, je nach Könnerstufe und Ausdauer, die Wahl: gemütliche Talfahrt oder adidas Slopstyle-Run.

Downhill Strecke für Könner und Pro’s

Die X-Line zählt mit ihren 6 km Länge und 1.015 Höhenmetern die man zurücklegt, zu den längsten Downhill Strecken Europas. Neben Kraft und Ausdauer erfordert es viel Konzentration und Geschick, um sie zu bewältigen.Versierte Fahrer und Pros werden ihre Freude an den zahlreichen Varianten haben.

Top Ausstattung für Biker

Der Schattberg X-Press transportiert die Bikes in eigenen Bike-Gondeln auf den Gipfel. Ein professionelles Rettungssystem gibt Sicherheit und im Tal erwartet die Biker eine Bike-Wash Anlage. Gratis Parkplätze und großzügige Aufenthaltsräume stehen ebenfalls zur Verfügung.

Betriebszeiten des Schattberg X-Press

11.-13.06., 18.-19.06., 23.-26.06.2011,02.07. bis 18.09.2011, 24.-25.09.2011von 09:00 bis 16:15  Uhr

Fotonachweis: Saalbach Hinterglemm - Yorick Carroux und Tom Hauke

-----  Einen Kommentar auf Sportalpen.com hinterlassen  -----

Was sagt Ihr dazu? Hinterlasst uns Eure Meinung. Wir freuen uns auf angeregte Gespräche.
Natürlich fragen wir Eure E-Mail Adresse nur zu Sicherheit ab, sie wird vertraulich behandelt und nicht veröffentlicht!

-----  Auf Facebook kommentieren  -----