Hintertuxer Gletscher: Hier startet der Winter

245 Pistenkilometer, 77 Lifte, 30 Hütten und beschneite Talabfahrten sprechen eine eindeutige Sprache. Der Hintertuxer Gletscher ist eines der Highlights in Österreichs Skiuniversum. Mit der Tirol Snow Card ist man live dabei.

Hintertuxer Gletscher: das ganze Jahr Schnee

Hintertuxer Gletscher

Skifahren am Gletscher! In Hintertux feiert man im Oktober schon wieder den Winter

Der Hintertuxer Gletscher macht dem „ewigen“ Eis alle Ehre. In Österreichs einzigem Ganzjahresskigebiet gibt es 365 Schneetage. Die Pulverschneegarantie reicht von Oktober bis Mai. Der Beweis, dass in Hintertux der Schnee nie ausgeht, ist in Echtzeit betrachtbar. Die Livecams zeigen schon Anfang Oktober den regen Betrieb am Gletscher. Kein Wunder, liefern die Attraktionen wie der Winterpark oder der Betterpark alleine schon genug Gründe für einen Besuch. Shredheads tummeln sich an dem Ort, den auch der Halfpipe Weltcup im Programm führt. So richtig zur Sache geht’s am Hintertuxer Gletscher schon am fünften Oktober. Drei Tage lang testen, contesten und feiern die Besucher in luftigen Höhen. Videopremieren, Barbecue und Trick Sessions inklusive.

Natur-Eispalast am Hintertuxer Gletscher

Mit der weltweit ersten Zehnerkabinenbahn überwindet man am Hintertuxer Gletscher knappe 400 Höhenmeter und durchbricht die 3000er-Grenze. Seit Ende 2011 ist das Novum in Betrieb. Nur etwa 200 Höhenmeter entfernt liegt ein weiteres Special. Der Natur-Eispalast führt Entdecker samt Helm, Gurt und Sicherungsschlingen in eine zauberhafte Welt, bei der ausnahmsweise der Mensch nicht seine Finger im Spiel hatte. Das Naturspektakel enthüllt ein unvergleichliches Farbenspiel auf dem Weg zum 25 Meter unter der Piste gelegenen Palast. Mit seinen 15 Metern Höhe und den scheinbar perfekten Eisbildungen ist der Eispalast eines der Highlights am Hintertuxer Gletscher.

Mit der Tirol Snow Card in die Unendlichkeit

Hintertux

Skifahren bei traumhaftem Herbstwetter

Einmalig ist auch die scheinbar unendlich verlaufende „Schwarze Pfanne“. Die Abfahrt führt zwölf Kilometer am Stück nach unten. Eine längere Fahrzeit am Stück findet man selten. Das Erlebnis am Hintertuxer Gletscher ist jeden Cent wert. Nicht extra zahlen müssen Besitzer der Tiroler Snow Card. Die Befahrung des Skigebiets ist mit der Saisonkarte jederzeit möglich. Der Hintertuxer Gletscher ist eines von 86 Skigebieten, die in dem All-Access-Paket enthalten sind.

Schnee im Sommer am Hintertuxer Gletscher

Wer auch im Sommer die Finger nicht von seinem Hobby lassen kann, wird von 18 Pistenkilometern und bis zu zehn Liftanlagen empfangen. Außerdem stehen in den Sommermonaten über 350 Kiometer Wanderwege und mehrere Aktivitäten, wie etwa der Gletscherflohpark für Kinder, am Hintertuxer Gletscher zur Verfügung. Auch die Panoramaterrasse auf 3.250 Metern ist es wert jedes Blinzeln hinauszuzögern. Der einmalige Ausblick offenbart Bergspitzen wie den Großglockner und die Zugspitze sowie die Gebirgskette der Dolomiten.

-----  Einen Kommentar auf Sportalpen.com hinterlassen  -----

Was sagt Ihr dazu? Hinterlasst uns Eure Meinung. Wir freuen uns auf angeregte Gespräche.
Natürlich fragen wir Eure E-Mail Adresse nur zu Sicherheit ab, sie wird vertraulich behandelt und nicht veröffentlicht!

-----  Auf Facebook kommentieren  -----