Ötztal Trek: einmal quer durch Tirol

Der Ötztal Trek ist ein Zusammenschluss aus 22 Etappen, die durch das ganze Ötztal führen. 30.000 Höhenmeter und 400 Kilometer liegen zwischen dem Start- und dem Endpunkt, dem Ötztaler Bahnhof.

Natürliche Vielfalt und eisige Herausforderungen beim Ötztal Trek

Tirol Oetztal Trek

Die Panoramas vom Ötztal Trek sind unvergleichbar

400 Kilometer entsprechen ungefähr der Entfernung zwischen München und Graz. Dabei verlässt man das Bundesland Tirol für keine Sekunde. Die hohen Regionen des Ötztal Treks beschäftigen Alpinisten für Monate. Natürlich wird das Projekt üblicherweise nicht im Ganzen abgewickelt. Der Großteil der „Trekkies“ pickt sich die schönsten Wege heraus.

„Schön“ ist dabei immer subjektiv, denn die verschiedenen Vegetationszonen und Bodenverhältnisse des Ötztal Treks sprechen Hiker mit unterschiedlichen Vorlieben an. Ein guter Ausgangspunkt für einige Etappen, da als Gegenstand der Tour Nummer elf sehr zentral gelegen, ist das Ramolhaus in Obergurgl, das vom Begründer des Hotel Edelweiss & Gurgl erbaut wurde.

Zentrum des Ötztal Treks: Obergurgl

Hotel Edelweiss und Gurgl

Perfekter Ausgangspunkt für denb Ötztal Trek : Hotel Edelweiss und Gurgl

Das Hotel eignet sich für den Ötztal Trek als „Basislager“ und Erholungszentrum. Neben der Tour zum Ramolhaus geht es von Obergurgl aus auch Richtung Martin-Busch-Hütte in Vent. Auch zwei besondere Highlights des Ötztal Treks sind vom Edelweiss & Gurgl aus gut erreichbar: das Brunnenkogelhaus mit traumhaftem Ausblick auf die Ötztaler und Stubaier Alpen und der Hochstubei-Panoramaweg.

Für erfahrene Bergsteiger: der Ötztal Trek

Tirol Oetztal Trek

Der Ötztal Trek offenbart Tirols schönste Seiten

In seiner Gesamtheit betrachtet, ist der Ötztal Trek eher für erfahrene Bergsteiger angelegt. Etwas mehr als die Hälfte der Etappen wurde vom Tiroler Wander- und Bergwegekonzept als schwierig eingestuft. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind auf allen Strecken gefordert. Hinzu kommt, dass viele Wege über Gletscher führen, was die Anforderungen noch weiter erhöht. Wer sich nicht mit allen Etappenvorschlägen anfreunden kann, hat die Möglichkeit, auf einer der 15 Varianten sein Glück zu finden. Eine davon führt direkt vom Hotel Edelweiss & Gurgl aus hinauf zum Ramolhaus.

-----  Einen Kommentar auf Sportalpen.com hinterlassen  -----

Was sagt Ihr dazu? Hinterlasst uns Eure Meinung. Wir freuen uns auf angeregte Gespräche.
Natürlich fragen wir Eure E-Mail Adresse nur zu Sicherheit ab, sie wird vertraulich behandelt und nicht veröffentlicht!

-----  Auf Facebook kommentieren  -----