Salomon Freeski TV: sechste Staffel startet

Salomon Freeski TV ist zurück! Im Zweiwochenrhythmus gibt es wieder die außergewöhnlichen Stories zum außergewöhnlichen Hobby. Die neue Season beginnt dort, wo 2011 für viele alles endete: in Japan.

Salomon Freeski TV S06E01: der Reisende

Japan Salomon Freeski

Der Japaner Tatsuya Tayagaki lebt in seinem Auto und fährt gleichzeitig mit seinem Haus.

Nach dem verheerenden Erdbeben in Japan 2011 erholt sich das Land erst langsam von dem Unglück. Auch am Profisport ging das Desaster nicht spurlos vorbei. Tatsuya Tayagaki, Herausgeber des Freeski Magazins BravoSki, sucht in seiner Heimat nach neu gefundener Hoffnung. In einem Wohnwagen durchstreift er das Land auf der Suche nach Gleichgesinnten. „Freeskiing ist wie eine Bruderschaft. Ich liebe es, in verschiedene Gebiete zu fahren, andere Leute zu treffen und ihre Geschichten zu hören“, so der Japaner. So findet der Journalist auch gleichzeitig die Stories, die anderen verborgen bleiben.

Freeski bringt etwas Hoffnung zurück

Freeski TV Staffel sechs

Auch in Japan ist Frau Holle zumindest zwei Monate lang fleißig.

Nicht viele Worte begleiten die erste Episode von Salomon Freeski TV in der sechsten Staffel. Aber das ist auch nicht nötig. Die Impressionen sind gewaltig. Geschmeidig ziehen die Freeski-Profis um Mark Abma, Mike Douglas und Cody Townsend ihre Spuren in den Pulverschnee im japanischen Nagano. Nur für zwei bis drei Monate verwandelt sich der ferne Osten in das Powder-Paradies. Die Sonne glänzt in dieser Zeit zumeist mit Abwesenheit. Für Tayagaki ist das aber in Ordnung: „Skifahren zaubert das Lächeln zurück auf die Gesichter.

Es ist schwierig, nach so einer Katastrophe weiterzumachen, aber Skifahren hilft uns, die schlimmen Dinge vergessen zu lassen“, meint er Salomon Freeski TV gegenüber. Vergessen wird man die Tragödie zwar nie, der Neuanfang scheint allerdings erste Früchte zu tragen.

Salomon Freeski TV mit wunderlichen Traditionen

Die Hoffnung wurde sogar buchstäblich neu entfacht. Das Nozawa-Onsen Skigebiet veranstaltet jedes Jahr das Dosojn-Feuerfest, bei dem das Böse des letzten Jahres vertrieben und Glück für das neue gefunden werden soll. Der Ablauf der komplizierten Tradition wird dabei zwar nicht klar, was das Geschehen dafür umso beeindruckender macht. Ein interessanter Start in die junge Salomon Freeski TV Saison.

-----  Einen Kommentar auf Sportalpen.com hinterlassen  -----

Was sagt Ihr dazu? Hinterlasst uns Eure Meinung. Wir freuen uns auf angeregte Gespräche.
Natürlich fragen wir Eure E-Mail Adresse nur zu Sicherheit ab, sie wird vertraulich behandelt und nicht veröffentlicht!

-----  Auf Facebook kommentieren  -----