Skigebiet im Fokus: SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

Skifahren im Skigebiet Nummer 1

Als Teil der Kitzbüheler Alpen warten in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental 279 preisgekrönte Pistenkilometer auf die Wintersportler. In den letzten beiden Jahren wurde das Skigebiet sogar zum besten der Welt gewählt. Dazu kommt noch der erste Platz beim ADAC Preis-Leistungs-Verhältnis- Test 2012. Grund genug für die Sportalpen Redakteure, das Skigebiet rund um Tirols schönsten Aussichtsberg genauer unter die Lupe zu nehmen.

Skiwelt Kitzbüheler Alpen - Hohe Salve

Skivergnügen pur in der SkiWelt

SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental: einfach einfach

Die Straßen auf dem Weg nach Tirol sind also mit so vielen Lorbeeren übersät, dass eigentlich Schneekettenpflicht herrschen müsste. Doch die Erreichbarkeit der Talstation in Hopfgarten ist auch bei widrigen Verhältnissen immer gegeben. In nur ca. 15 Minuten erreicht man sie von der Autobahnabfahrt Wörgl. An der modernen Talstation in Hopfgarten angekommen, öffnen sich uns die Tore zur SkiWelt.

Wir begeben uns mit der Salvenbahn Richtung Mittelstation, die, aus unserer Sicht, das Herz der SkiWelt darstellt. Selbst als wir auf unserer Tour einmal den Überblick verloren hatten, landeten wir beinahe automatisch wieder dort. Wir können daher Hopfgarten als Ausgangspunkt für den Skiausflug in die SkiWelt nur empfehlen.

Panorama soweit das Auge reicht

Skiwelt Kitzbüheler Alpen - Hohe Salve

Paragleiten in den Kitzbüheler Alpen

Am Gipfel der Hohen Salve, auf 1.829 m angekommen, beeindruckt uns, noch bevor wir die Piste betreten, das Panorama. Wer den Berg, wie wir, bei Sonnenschein besucht, blickt uneingeschränkt auf die Hohen Tauern, die Zillertaler Alpen, den Wilden Kaiser und sogar auf den Großglockner und den Großvenediger.

Diesen Ausblick genießen auch die Paragleiter, die von der Gipfelstation Hohe Salve in ihre „AusFlüge“ starten. Wer das Gefühl des Fliegens selbst ausprobieren möchte, kann dies mit der Flugschule „Fly 2 Tandem Flights“ in Hopfgarten.

Perfekte Pisten führen durch die SkiWelt

Skiwelt Kitzbüheler Alpen - Hohe Salve

Snowboarden in der SkiWelt

Perfekt präparierte Hänge, die so breit sind, dass nur eine Armada an Pistenraupen dafür verantwortlich sein kann, finden sich in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental überall. In Hopfgarten teilen sich die Pisten gleichermaßen in leichte und mittelschwere Abfahrten, wobei auch ausgezeichnete Skifahrer ihre Herausforderung finden. Auf der Skiroute „Talabfahrt Hopfgarten“ etwa oder auf der „Rigiabfahrt“ zeigen Experten ihr Können.

Wer seinen Allmountain Ski ausreizen möchte, kann hier den Wechsel von Piste und Gelände perfekt dafür nutzen. In der Buckelpiste stellen besonders wendige Skifahrer ihre Spritzigkeit unter Beweis.

Unser Tipp: Die schönsten Pisten der SkiWelt lernt man am besten auf einer der SkiWelt Runden kennen: Die Salven Runde zum Beispiel kann direkt in Hopfgarten gestartet werden und umfasst außerdem Brixen im Thale, Itter und Söll.

Alles ist möglich in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

Skiwelt Kitzbüheler Alpen - Hohe Salve

Sonnenbad in den Kitzbüheler Alpen

Am Gipfel der Hohen Salve findet sich auch der spirituelle Höhepunkt des Skigebiets. Die Wallfahrtskirche Hohe Salve ist die höchstgelegene in Österreich und eine beliebte Pilgerstätte. Gleich nebenan beeindruckt das Gipfelrestaurant mit Österreichs einziger drehbarer Sonnenterrasse. Zeit für unser Mittagessen, das wir bei strahlendem Sonnenschein zu uns nehmen. Auch hier zeigt sich das Skigebiet für Sonnenanbeter bestens gerüstet. Zahlreiche, komfortable Liegestühle stehen zur Verfügung. Generell ist uns aufgefallen, dass man in der SkiWelt zahlreiche sehr schöne Hütten antrifft. Bei jeder Abfahrt kann der Einkehrschwung locker lässig eingebaut werden.

Während der Abfahrt von der Spitze kommen wir an einer Gruppe von Menschen vorbei, die sich im Bau eines Iglus versuchen.

Weitere Highlights in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

SkiWelt AppFür Nachtaktive bietet die SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental von Dezember bis Mitte März beleuchtete Pisten für den Nachtskilauf.

Wer die Wochenmitte zur Auszeit nutzen will, bekommt an jedem (irrsinnigen) Mittwoch die Tages- oder Teiltageskarte zum Jugendtarif.

Rennstrecken, Geschwindigkeits-Messstrecken und Funparks findet man verteilt in der gesamten SkiWelt.

Praktischer Begleiter und Ski-Guide vor Ort ist die SkiWelt App, die es für alle Handys und Blackberrys zum Download gibt unter: mobile.skiwelt.at

-----  Einen Kommentar auf Sportalpen.com hinterlassen  -----

Was sagt Ihr dazu? Hinterlasst uns Eure Meinung. Wir freuen uns auf angeregte Gespräche.
Natürlich fragen wir Eure E-Mail Adresse nur zu Sicherheit ab, sie wird vertraulich behandelt und nicht veröffentlicht!

-----  Auf Facebook kommentieren  -----