Schlagwort: bergfilmfestival salzburg
Glowacz-Klettern-Verdonschlucht

Bergfilmfestival Salzburg 2015: Kletterparadies

Drei Siebe  Beat Kammerlander klettert auf seiner neuesten Route: „Drei Siebe“, (benannt nach den „drei Sieben des Sokrates“ ) im ...

Samaya-Programm-8

Bergfilmfestival Salzburg 2015: Unmöglich möglich

Samaya Samaya ist ein Kunstwerk aus Fotografie, Film und Story. Bedacht, stimmungsvoll und mit einem Hauch Melancholie werden Denkanstöße rund um ...

Bergfilmfestival-Salzburg-Programm-7

Bergfilmfestival Salzburg 2015: FREE am Ski

Freeride Haute Route Die Haute Route ist die Königstour über die Alpen. 120 Kilometer, 12.000 Höhenmeter von Zermatt nach Argentière legen Berny ...

Petzl-RocTrip

Bergfilmfestival Salzburg 2015: High Tunes

Petzl RocTrip Greece – Meteora Mit gewohntem Charm, Witz, exzellenter Kletterei und mitreißender Filmmusik macht Petzl RocTrip dieses Jahr in ...

Michi-Kemeter-Slackline

Bergfilmfestival Salzburg 2015: Das erste Mal

El Sendero Luminoso Alex Honnold, US-amerikanischer Profibergsteiger und Extremkletterer erhielt im Jahr 2015 den Piolet d’Or für herausragende ...

Onekotan-Bergfilmfestival-Salzburg

Bergfilmfestival Salzburg 2015: SchmerzGrenze

Via Ferrata – Der Film Via Ferrata – Der Film dokumentiert eine Biketour von Harald Philipp über drei Klettersteige in den fantastischen Brenta ...

Heuberger-Film

Bergfilmfestival Salzburg 2015: Heuberger

Helmut Heuberger – Ein Forscher im Hochgebirge 1954 lädt der Weltreisende, Philosoph und Journalist Herbert Tichy den Tiroler Helmut Heuberger ...

messner24

Bergfilmfestival 2012 – Programm 3: „Messner Der Film“

Messner D 2012, Andreas Nickel, 108 min. Reinhold Messner war der außergewöhnlichste Bergsteiger seiner Zeit. Er verkörpert wie kein anderer ...

shanghai-antipodas

Bergfilmfestival 2012 – Programm 13: „Dimensionen“

Vivan las Antipodas! – Antipoden (Es leben die Gegenpole) D/NL/ARG/CHILE, Victor Kossakowski, 104 min. Was ist der kürzeste Weg vom ...

Wie-zwischen-Himmel-und-Erde_polyfilm

Bergfilmfestival 2012 – Programm 15: „Tibet“

Wie zwischen Himmel und Erde D/CH 2012, Maria Blumencron, 101 min. Wie zwischen Himmel und Erde ist die Geschichte einer jungen europäischen ...

La-Nuit-Noamde1_(c)zed

Bergfilmfestival Salzburg – Programm 14: „Ladakh“

Echoes GL 2010, Ivalo Frank, 25 min. Ein Luftstützpunkt, eine Radarstation, von den Amerikanern längst aufgegeben. Zwei Menschen, sie Inuit, er ...

STEAM_OF_LIFE_1

Bergfilmfestival 2012 – Programm 12: „Finnland“

Saluti di Sar Planina NED, Eric Fusco, 15 min. Der Kosovo ist der letzte Balkanstaat, dessen Einwohner nicht frei in die Europäische Union ...

The-Wintering_Olga-Stefanova

Bergfilmfestival 2012 – Programm 11: „Antarktis“

The Wintering RU 2010, Olga Stefanova, 84 min. Antarktis, die russische Polarstation Bellinghausen: Ein Forschungsteam von 15 Personen verbringt ...

(c)Diemberger_Nordostsporn2Dhaulagiri_ErnstForrer

Bergfilmfestival 2012 – Programm 10: „Tashingang“

Tashigang I und Tashigang II A/I 1987, Kurt Diemberger, 58 min. und 60 min. Die beiden Filme Diembergers, die international ausgezeichnet wurden, ...

Bergfilmfestival 2012 in Salzburg

Bergfilmfestival 2012 – Programm 9: „Achttausender“

Everest Eastface USA 1981, Kurt Diemberger, 20 min. Kurt Diemberger hat diesen Film 1981 für eine amerikanische Everest-Expedition zur Ostwand ...