Airstreeem Athleten starten bei der TOUR Transalp 2012

Zum 10. mal werden dieses Jahr bei der Tranalp Tour die schönsten Pässe und Orte von Deutschland bis Italien durchfahren. Mit Start in Mitterwald (Deutschland) führt die TOUR Transalp 2012 in 7 Tagen, von 24.6. – 30.6., über Sölden (Österreich), Brixen, Falcade, Crespano del Grappa und Trento bis ins Ziel in Arco (Italien). 27 Nationen sind am Start und kämpfen sich in den 7 Tagen auf 808,18 km durch 3 Länder, über 17 Pässe und insgesamt 18.877 Höhenmeter. Gestartet wird in Zweier-Teams.

Neue Pässe der TOUR Transalp 2012

Für noch mehr Spannung entlang der Strecke sorgen die neuen Pässe der TOUR Transalp 2012. Einerseits der Monte Grappa, der berühmteste Aussichtberg über der Po-Ebene, andererseits die Fahrt über die grüne Hochebene von Asiago. Der Aufstieg dort erfolgt auf einem in den Fels geschlagenen, kurvenreichen, äußerst bemerkenswerten Straßenbauwerk. Nicht weniger spektakulär ist die Abfahrt hinunter nach Arsiero: enge Serpentinen und senkrechte Wände.

Die 7 Etappen der Transalp Tour im Überblick

TOUR Transalp Höhenprofil

Airstreeem Athleten Hans Peter Obwaller und Lisa Pleyer am Start

Airstreeem Triple E

Airstreeem Triple E

Im Frauenteam startet die Vorjahressiegerin Lisa Pleyer auf ihrem Airstreeem Triple E gemeinsam mit Bettina Schorn aus Kuchl. Für sie gilt es den Titel zu verteidigen. Die härtesten Rivalinnen für das Damenteam sind die iatlienisch-deutsche Kombination: Marina Ilmer und Beate Zanner. Vor allem Ilmer hat bislang eine ausgezeichnete Saison und gewann in Italien nahezu jedes Rennen.

Johannes Berndl und Hans Peter Obwaller

Johannes Berndl und Hans Peter Obwaller

Im Herrenteam gehen Hans Peter Obwallner und der deutsche Shootingstar Johannes Berndl gemeinsam an den Start. Johannes gewann im Vorjahr bereits die Transalp Tour und Hans Peter Obwallner konnte sie im Jahr zuvor für sich entscheiden. Die Kombination aus jung & alt sowie Sieger 2010 & Sieger 2011 sollte somit unschlagbar sein. Beide sind mit Airstreeem Laufrädern ausgestattet:

  • dem leichten Wettkamplaufradsatz TEAM SL 33 den im Vorjahr die Transalp-Siegerin Lisa Pleyer fuhr.
  • dem TEAM SL 50 der ein Allrounder für den Wettkampf ist und mit einem sehr guten Gewicht-zu-Steifigkeitsverhältnis punktet.
  • dem AL 20, einem leichten, steifen Alu-Laufradsatz mit 1,4 kg und 24/28 Speichen

Hans Peter Obwallner und Lisa Pleyer werden regelmäßig von ihrer Teilnahme an der Transalpin Tour auf sportalpen.com berichten.

-----  Einen Kommentar auf Sportalpen.com hinterlassen  -----

Was sagt Ihr dazu? Hinterlasst uns Eure Meinung. Wir freuen uns auf angeregte Gespräche.
Natürlich fragen wir Eure E-Mail Adresse nur zu Sicherheit ab, sie wird vertraulich behandelt und nicht veröffentlicht!

-----  Auf Facebook kommentieren  -----