zonyk-aero-rennrad-brille
© Sulepol / adidas Sport eyewear

Neue Sportbrille für Rennradfahrer

adidas Sport eyewear zonyk aero

Wenn‘s schnell gehen muss: Die neue zonyk aero von adidas Sport eyewear ist ein Alleskönner für ambitionierte Rennradfahrer. Entwickelt in Zusammenarbeit mit den Profis – mit dem richtigen Auge fürs Detail.

Den Überblick behalten

Wenn das Peloton enger zusammenrückt schwindet der Platz. Jede kleine Bewegung könnte große Konsequenzen mit sich ziehen. Die Übersicht? Das wichtigste Gut – nicht nur im Hauptfeld.

Als Rennradfahrer ist Anpassungsfähigkeit besonders gefragt. Wechselnde Sichtbedingungen, launiges Wetter, Streckenbeschaffenheit und Einflüsse, auf die man selbst nur reagieren kann: Die Koordination zwischen Augen und Beinen macht oft den Unterschied zwischen strahlendem Siegerlächeln und enttäuschten Gesichtern. adidas Sport eyewear bringt 2017 mit der neuen zonyk aero einen Begleiter für ambitionierte Rennradfahrer auf den Markt, der mit einem der erfolgreichsten Rennradteams der Gegenwart entwickelt wurde.

adidas zonyk aero
12 Farb- & Filterkombination erscheinen sind ab Frühjahr 2017 im Handel.© adidas Sport eyewear
adidas-zonyk-aero-sportbrille
Die zonyk aero im Einsatz.© Sulepol / adidas Sport eyewear

Das Sportbrillen-Chamäleon

Während sich viele Sportbrillen am Markt mit ansprechenden Designs und UV-Schutz zufrieden geben, geht adidas Sport eyewear mit der zonyk aero einen großen Schritt weiter. Die Technologie, die in der Sportbrille steckt, macht sie zu einem flexiblen Chamäleon. Allen voran die VARIO-Technology. Der spezielle Filter wechselt je nach Sonneneinstrahlung die Tönung: Von kristallklar bis dunkelgrau – und das in Sekunden.

Zusammen mit der aktiven Lichtstabilisierung sorgt das für weniger schnell ermüdende Augen und bessere Kontraste beim Licht-Schatten-Wechsel. Unterm Strich also für einen fitteren Geist beim Rennradfahren.

Technologie & Profi-Know-how

Abgesehen vom komfortablen Sitz, dank der zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten, ist die klare und uneingeschränkte Sicht der zonyk aero ein extrem wichtiger Faktoren für uns Rennfahrer. Dementsprechend sind die neuen VARIO Filter, die sich automatisch den Lichtbedingungen anpassen, von besonderem Vorteil, da wir während eines Wettrennens oft verschiedenen Wetterbedingungen ausgesetzt sind„, so Alejandro Valverde vom Movistar-Team, das die Brille mitentwickelt hat. Neben den Verbesserungen im Filter hat sich adidas Sport eyewear auch an Rahmen und Bügel gemacht (Details in der Fact-Box).

Die zonyk aero erscheint im Frühjahr 2017 in zwölf Farb- & Filterkombinationen sowie einer speziellen Movistar-Edition mit blau verspiegelten VARIO Filtern.

Die wichtigsten Features der zonyk aero

  • leichtes Halbrahmen-Design mit erweiterter Sicht zu den Seiten und nach unten
  • bruchsicherer Rahmen mit Ventilationssystem
  • erscheint in zwei Größen
  • flexible Bügeleinstellung
  • schneller Filterwechsel
  • Stirnpolster schützt Schweiß in den Augen
  • Clip-ins für Brillenträger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.