trailrunningcamp hohe salve 2017
©

Sporturlaub: der Geschenktipp für Hobby-Athleten

6 Sportarten, 6 Inspirationen

Weil selbstgestrickte Pullis unterm Christbaum nicht immer ins Schwarze treffen:
Hier sind 6 Tipps für Sporturlaube, die Hobby-Athleten garantiert ein ehrliches Lächeln ins Gesicht zaubern.

#1 Triathlon – Zell am See-Kaprun

Schon bevor die Sonne aufgeht, trifft man Triathleten in Zell am See-Kaprun in ihrer „natürlichen Umgebung“. Die Region bietet einen einzigartigen Mix, der das Training in drei Disziplinen zum echten Genuss macht. Der glasklare Zeller See, Radwege durch Täler und in die Bergwelt sowie idyllische Laufstrecken sind neben der Infrastruktur vor Ort nur die Spitze des Triathlon-Eisbergs. Nicht umsonst trifft sich die Elite hier jedes Jahr zum prestigeträchtigen Ironman 70.3.

Hoteltipp: 4* Kaprunerhof

Das familiengeführte 4* Hotel Kaprunerhof hat sich auf Hobby-Athleten spezialisiert. Sportlerküche, Services für Triathleten und ein außergewöhnlicher Relaxbereich ergänzen die perfekte Location, die direkt zum Lossporteln einlädt. Tipps gibt‘s von Hotelchefin Anna, die selbst aktive Triathletin ist.

Hotel Kaprunerhof
"Basecamp": Kaprunerhof© Sportalpen
hotel vier jahreszeiten pitztal
Trailrunning-Start vom Hotel Vier Jahreszeiten aus© Sportalpen

#2 Trailrunning – Pitztal

Trailrunning in einzigartiger Naturkulisse: Am Fuße von Tirols höchstem Gletscher wartet ein besonderes Erlebnis auf alle Geländeläufer. Bergluft und Alpenpanorama motivieren zwischen 800 und 2.300 Metern zu neuen Höchstleistungen. Perfekt zum Abschalten, für intensive Trainingseinheiten oder eine sportlichen Auszeit in der angenehm ruhigen Bergwelt Tirols.

Hoteltipp: 4*S Hotel Vier Jahreszeiten

In Mandarfen, auf 1.700 Meter gelegen, werden Trailrunner von den sportlichen Gastgebern des Hotels Vier Jahreszeiten empfangen. Das Basislager für Läufer bietet alles, was sich Trailrunner erwarten – und noch etwas mehr. Geführte Touren zum Beispiel, den eigenen Trailrun-Shop im Haus oder Schnupper Trailrunning für Einsteiger.

#3 Skifahren – Lech

Die Wiege des Skilaufs, das beste Skigebiet der Welt (Quelle: skigebiete-test.de) und eine legendäre Atmosphäre, die den Arlberg einhüllt. Wer sich einen ambitionierten Skifahrer nennt und noch nie die Pisten in Lech-Zürs aus nächster Nähe betrachtet hat, hat etwas verpasst. Kaum ein Skiareal vereint so viele Ausprägungen des modernen Skilaufs unter so einem charmanten Dach.

Hoteltipp: 4*S Plattenhof

Traditionell, sportlich, zentral: Skiurlauber, die im Plattenhof einchecken, erwartet genau jenes Skierlebnis, das den Arlberg in der ganzen Wintersportwelt bekannt gemacht hat. Dazu locken kulinarische Highlights, ein gemütlicher Wellnessbereich und eine Sonnenterrasse zum Energie tanken.

Plattenhof
Entspannung à la Plattenhof nach einem langen Skitag© Sportalpen
Ramolhaus
Vom Hotel Edelweiss & Gurgl auf das hochgelegene Ramolhaus© Edelweiss & Gurgl

#4 Bergsteigen – Obergurgl

Im Sommer verwandelt sich die hoch gelegene Skiregion in ein einzigartiges Wandergebiet mit unzähligen Routen für Bergsteiger. 21 Dreitausender umzingeln das Dorf und bieten jede Menge Spielraum für Gipfeltouren, Hüttenübernachtungen und Mehrtagestouren an der Grenze zwischen Österreich und Italien.

Hoteltipp: 4* Edelweiss & Gurgl

Hochgenuss auf 1.930 Meter: das verspricht das Hotel Edelweiss & Gurgl in Obergurgl. Direkt vom Hotel geht es für Bergsteiger hinein ins Ötztal. Die Sommerbergbahn direkt neben dem Hotel bringt Alpinisten zu noch höher gelegenen Startpunkten. Special: Das Hotel besitzt mit dem Ramolhaus eine eigene Alpenvereinshütte auf 3.006 Metern, zu der Hotelgäste etwa vier Stunden aufsteigen und übernachten können.

#5 Skitouren – Zell am See-Kaprun

Kaprun, again! Die Sportdestination ist auch im Winter eine der ersten Adressen für einen Sporturlaub. Skitourengeher treffen im Salzburger Land auf eine Vielzahl von schneebedeckten Hängen in unterschiedlichen Umgebungen: vom Kitzsteinhorn Gletscher bis zu Touren auf längst vergessenen Skipisten. Das Highlight für Skibergsteiger: Das Skitourencamp im Herbst.

Hoteltipp: 4*S Tauern SPA

Hotel und Therme in einem: Das Tauern SPA bietet nach kraftraubenden Touren in der Bergwelt ein Maximum an Entspannungsmöglichkeiten. Als Basecamp für Expeditionen auf Skiern erobert man von hier die verschneite Umgebung. Danach wartet mit den Thermalbädern, Massagen und Gourmetmenüs eine Expedition zum inneren Ich.

Tauern Spa Kaprun
Von der Skitour direkt in das futuristische Tauern Spa© Lohnmann
sportresort hohe salve
Schwimmtraining im Sportresort Hohe Salve© Klemens König

#6 Functional Training & Schwimmen – Kitzbüheler Alpen

Der interdisziplinäre Ansatz für Sporturlauber. Functional Training und Schwimmeinheiten lassen sich in sämtliche Trainingspläne integrieren – die richtige Ausrüstung vorausgesetzt. Als Ausgleich zu den intensiven Indoor-Trainings bieten die Kitzbüheler Alpen ein atemberaubendes Naturszenario, das zum Sporteln und Staunen einlädt.

Hoteltipp: 4* Sportresort Hohe Salve

Das Resort in Hopfgarten wurde in Kooperation mit Skisprunglegende Toni Innauer extra für Sportler erschaffen. Ein 25 Meter Sportbecken und der gigantische Fitnessbereich sind nur zwei der Argumente für einen Sporturlaub in Hopfgarten. Außerdem gibt es da noch den 630 m2 großen Poolbereich, bioelektrische Leistungsanalysen, Sportmassagen und jede Menge mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.