Nobodys-River-Film
©

European Outdoor Film Tour 2014/15

Ab 11. Oktober 2014 zieht die European Film Tour wieder durch den alten Kontinent. In dem zweistündigen Movie-Programm finden sich mehrere Sport- und Abenteuerfilme rund um das Thema Outdoor, die Zuseher in 13 Ländern in ihren Bann ziehen.

Fesselnde Geschichten

Die unterschiedlichen Storys, die unter dem Mantel der European Outdoor Film Tour jedes Jahr zusammengetragen werden haben immer eines gemeinsam: Sie sind außergewöhnlich – und erzählen eine ganz spezielle Geschichte. Das ändert sich auch bei der Auflage 2014/15 nicht. Der erste Teaser zeigt Ausschnitte aus drei Kurzfilmen des Programms. Hier ein Einblick zu „Nobody‘s River“, „The Frozen Titans“ und „Rad Company“:

Kajak-Film-Outdoor-Film-Tour
Mit dem Kajak durch Ostasien: Nobody’s River.

Nobody‘s River

Hier ist Magie. I spüre es überall“, meint Amber Valenti, die zusammen mit drei Freundinnen in Ostasien das Abenteuer ihres Lebens sucht. Ausgerüstet mit vier Kajaks wollen die vier Frauen den Fluss Amur von der Quelle bis zur Mündung durchfahren. Obwohl sich ihnen kein einziger Staudamm auf den fast 3.000 Kilometern in den Weg stellt, gefährden Hindernisse den Verlauf der Expedition. Hindernisse, die keiner von ihnen vermutet hätte…

Frozen-Titans-Film
Eisklettern am Wasserfall.

The Frozen Titans

Will Glad ist Kanadier. Temperaturen unter Null Grad sind also kein Problem für ihn. Doch sein Projekt bringt selbst den erfahrenen Kletterer in heikle Situationen. Sein Ziel: der 141 hohe gefrorene Wasserfall „Helmcken Falls“. Überhänge und Kälte sind nur zwei der Gefahren, die Will bei jedem Meter, den er sich vorwärts zieht, auflauern.

Mountainbike-Film-Rad-Company
„Rad Company“.

Rad Company

Brandon Semenuks Rad Company kommt hingegen ohne spektakuläre Orte aus. „Der Film sollte Dinge zeigen, die Brandon noch nie gemacht hat. Dinge, die noch nie jemand gemacht hat!“, so Co-Director Aaron Whitley. Modernste Filmtechniken wie Drohnen, Super-Slow-Motion Kameras, Helicopteraufnahmen und Steady-Cams auf Kränen zeichnen einen Mountainbike-Film, der den Besuchern den Sport auf eine unübliche Weise näher bringt.

Insgesamt warten sechs Filme auf die Besucher. Darunter auch „Don‘t look down“, das mit unglaublichen (und lebensgefährlichen) Stunts für das Gänsehaut-Feeling im Programm sorgt. 240 Mal stoppt die European Film Tour. Die Österreich-Termine im Überblick:

  • 08.11.2014 16:30 & 19:30, Linz, Design Center Linz (im Rahmen der Photo+Venture)//
  • 09.11.2014 17:00 & 20:30, Salzburg, Universität Salzburg//
  • 11.11.2014 20:00 Villach, Bambergsaal//
  • 12.11.2014 20:00 Judenburg, Veranstaltungszentrum Judenburg//
  • 13.11.2014 20:00 Liezen, Kulturhaus Liezen//
  • 14.11.2014 20:00 Steyr, Stadtsaal Steyr//
  • 15.11.2014 20:00 Lienz, Kolpingsaal//
  • 16.11.2014 16:00 & 20:00, Innsbruck, Dogana (Kombitickets für die Alpinmesse)//
  • 17.11.2014 20:00 Wolfurt (bei Dornbirn), Cubus Wolfurt//
  • 19.11.2014 20:00 Spittal an der Drau, Stadtsaal Spittal//
  • 20.11.2014 19:30 Klagenfurt am Wörthersee, CineCity Klagenfurt//
  • 21.11.2014 20:00 St. Pölten, Hollywood Megaplex//
  • 24.11.2014 19:30 St. Marein im Mürztal, Kulturhalle St. Marein//
  • 30.11.2014 16:00 & 20:00, Graz, Helmut-List-Halle//
  • 13.12.2014 16:00 & 20:00, Wien, Universität Wien//
  • 14.12.2014 17:00 Wien, Universität Wien//

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen