trailrunning gamstrail
© Michael Werlberger

2. Gamstrail Kitzbühel

Ein Hochgenuss – Laufen in den Kitzbühler Alpen

Kitzbühel ist und bleibt legendär für seine unvergleichliche Vielfalt. Ob am weltberühmten Hahnenkamm oder auf den bunten Almwiesen des Kitzbüheler Horns, Kitzbühel hat an 365 Tagen im Jahr mehr zu bieten. Laufend etwas Neues entdecken, können Bergläufer und Trailrunner auf den spektakulären Routen vor der einzigartigen Bergkulisse der Kitzbüheler Alpen. 

Der Gamstrail geht in die zweite Runde

Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr laufen die Vorbereitungen für den 2. Gamstrail Kitzbühel bereits auf Hochtouren. Am Samstag, 21. September 2019 dürfen sich Läufer, Trailrunner und erstmals auch Wanderer auf die saftig grünen Almwiesen, ein atemberaubendes Panorama sowie ein hervorragendes Wegenetz in den Kitzbüheler Südbergen freuen.

Das hochkarätige Trailrunning Event führt über flowy Trails und landschaftlich wunderschöne Wanderwege am Kitzbüheler Horn, weiter zur Bichlalm bis zur Auracher Hochwildalm. Dabei reicht das angebotene Streckenprofil von gemütlichen 5K bis hin zu anspruchsvollen 46K für Trailrunning Spezialisten. Eines bleibt für alle ident, die Freude an der Bewegung und das gemeinsame Ziel an der Hornbahn Talstation in Kitzbühel.

trailrunning gamstrail
© Michael Werlberger
trailrunning gamstrail
© Michael Werlberger

4 Bewerbe, 1 Ziel: Die Natur genießen

Mit insgesamt vier selektiven Distanzen über 5, 22, 35 und 46 Kilometern ist für jeden Trailrunner das richtige Format mit dabei. Auf Basis der letztjährigen Erfahrungen wurden vor allem die ersten Kilometer einer neuen Streckenführung unterworfen und bieten jetzt noch mehr Laufvergnügen.

Kurz und knackig, so könnte man die Kurzstrecke mit 5 Kilometer bezeichnen, die vor allem Nachwuchsathleten und Hobbyläufern entgegen kommt. Arrivierte Trailrunner können indes zwischen zwei landschaftlich schönen Laufstrecken mit 22 bzw. 35 Kilometern wählen. Beide Mitteldistanzen führen an der Bichlalm vorbei und bieten somit auch für Zuseher, Fans und Begleiter wunderschöne Hotspots.

Für Langstreckenspezialisten eröffnet sich in diesem Jahr ein ganz besonderer Leckerbissen – 46 anspruchsvolle Kilometer, die sich rund um die Auracher Hochwildalm und die Kitzbüheler Südberge erstrecken. Das teils alpine Gelände beinhaltet sowohl flowy Trails als auch variantenreiche Downhill Strecken, die den Läufern alles abverlangen werden. Alle Laufdistanzen starten an der Talstation der Kitzbüheler Hornbahnen und kehren auch dorthin wieder zurück.

Für jeden was dabei

Ebenfalls neu ist die eigene Wertung für Wanderer und Speed-Hiker. Sie starten im Gegensatz zu den Läufern am Alpenhaus und können die wunderschönen, bunten Almwiesen über die 25K nochmals mehr genießen getreu dem Motto „dabei sein ist alles“, denn beim Gamstrail Marsch wird die Mittelzeit mit einer Saisonkarte der Bergbahn Kitzbühel prämiert.

Egal ob im Kids-Klettergarten am Alpenhaus, an der Bichlalm, Auracher Hochwildalm oder im Start- und Zielgelände, für gute Unterhaltung und Spaß für die ganze Familie ist im Rahmen des 2. Gamstrail Kitzbühel auf jeden Fall gesorgt. Bei all der Anstrengung darf natürlich auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen. Dafür sorgen die Kitzbüheler Bäuerinnen, die ansässigen Wirte und Kiwi Küche.

Im Start- und Zielgelände an den Kitzbüheler Hornbahnen treffen letztlich Fans, Betreuer und Teilnehmer wieder aufeinander und feiern das Erlebnis Gamstrail Kitzbühel.

Alle Infos, Details und die Anmeldung gibt’s online unter www.gamstrail.at

Facts zum 2. Gamstrail 2019

  • Termin: 21. September 2019
  • Ort: Kitzbühel
  • Strecken: 5 km, 22 km, 35 km, 46 km
  • Marathon Nenngeld: 35 € – 55 €
trailrunning gamstrail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen