Das Event für Trailrunner: Der Großglockner Ultra-Trail
©

Großglockner Ultra-Trail 2016

Harte Nuss für Ausdauerspezialisten

Wenn die Temperaturen ihren Zenit erreichen, steht einer der wichtigsten Bewerbe für Langstreckenläufer auf dem Programm: der Großglockner Ultra-Trail am 22. Juli 2016.

Saisonhöhepunkt für Ultra-Läufer

Großglockner Ultra-Trail: Event für LangstreckenläuferFür viele ist es das Rennen unter den Rennen, der Saisonhöhepunkt im Ausdauersportkalender: Der Großglockner Ultra-Trail hat während seiner jungen Geschichte einen bemerkenswerten Effekt auf die Langstrecken-Gemeinde genommen. Schon lange vor dem Event markieren rote Kreuze von Trailrunnern das Datum des Super-Laufs. 2016 fällt der Startschuss am 22. Juli. Gelaufen wird entweder über die klassische Strecke des Großglockner Ultra-Trails (110 km, 7.000 hm) oder die „Light“-Variante Glockner-Trail (50 km, 2.500 hm).

Atemberaubende Aussichten warten beim Großglockner Ultra-Trail auf die Läufer.Der Großglockner Ultra-Trail

Das mulmige Gefühl am Start lässt sich auch nach mehreren Teilnahmen nicht abschütteln. 110 Kilometer und 7.000 Höhenmeter sind selbst für erfahrene Outdoor-Spezialisten immer eine extreme Herausforderung – vor allem in der alpinen Landschaft! Und genau das macht den Großglockner Ultra-Trail aus. Jedes Jahr stellt die Route die Teilnehmer vor ungewisse Aufgaben, obwohl sich die Streckenführung nicht ändert. Auch 2016 beginnt und endet die Reise am Salzburger Platz in Kaprun. Dazwischen liegen unzählige Auf- und Abstiege, jede Menge Natur und genau das Abenteuer, nachdem die Trailrunner suchen.

Der Glockner-Trail

Großglockner Ultra-Trail: 22. Juli 2016Es gab Zeiten, in denen ein 50-Kilometer-Rennen durch die Berge als verrückt galt. Im Jahr 2016 ist der „kleine Bruder“ des Ultra-Trails ein beliebter Bewerb für ambitionierte Läufer und Premieren-Teilnehmer. Am frühen Vormittag des 23. Juli, wenn die ersten Ultraläufer das Dorf passiert haben, startet der Glockner-Trail in Kals. Auf den 2.500 Höhenmetern und 50 Kilometern vom Großglockner in Richtung Kitzsteinhorn laufen die Sportler an schillernden Bergseen, staunenden Zuseher und atemberaubenden Aussichtspunkten vorbei. Wie beim Großglockner Ultra-Trail, landen die Langstreckenläufer schlussendlich in Kaprun.

Wer sich auf eines der beiden Rennen vorbereitet und noch nach Pflichtausrüstung oder passenden Produkten sucht, wird bei Dynafit fündig.

Facts zum Großglockner Ultra-Trail 2016

Termin: 22. Juli & 23. Juli 2016
Ort: Kaprun, Kals am Großglockner, Enzingerboden (Uttendorf)
Strecken: 110 km, 50 km, 30 km & 110 km Staffel
Nenngeld: € 100, € 50, € 40, € 120 (Staffel)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen