©

Skitest: NORDICA Dobermann SL Pro

NORDICA DOBERMANN SL PRO: die Slalomgranate

Nordica Dobermann SL Pro
Der Nordica Dobermann SL Pro und das Slalom-Gen - hier mit Olympiasieger Razzoli

Mit dem Nordica Dobermann SL PRO haben wir einen weiteren Dobermann auf die Piste “Gassi” geführt. Im Gegensatz zum Nordica Dobermann GS PRO (Giant Slalom) hört dieser auf den Namen SL (Slalom). Doch nicht nur der Name unterscheidet den Dobermann SL PRO von seinem „Bruder“. Der Nordica spricht vor allem jene an, die den harten, kurzen Slalomschwung als ihr Metier betrachten. Die deutlich breitere Schaufel lässt keinen Zweifel an der Funktion des Racecarvers. Viel breiter als 120 Millimeter geht es eigentlich auch nicht mehr. Im Test merkt man sofort, wie schnell der Slalomspezialist uns die Richtung diktiert. Dankenswerterweise ist dafür aber nur sehr wenig Kraftaufwand nötig. Auch ein langer Skitag ist also auf dem Dobermann SL PRO leicht zu überstehen.

Die Wespentaille des NORDICA DOBERMANN SL PRO

Nordica Dobermann SL Pro
Nordica Dobermann SL Pro

Wie beim GS greifen auch hier die Kanten optimal. In den Kurven ist er sogar noch bissiger als sein Namensvetter. So wie ein Slalomski namens Dobermann eben sein sollte. Eine ordentliche Laufruhe ist dem Carver ebenso wenig abzusprechen wie seine Stabilität. Spezialisten können mit dem Nordica Dobermann SL PRO an ihre Grenzen gehen. Lange Schwünge sind mit diesem Modell ein Genuss, doch es sind die kurzen Radien, die den Dobermann zum superheißen „Hot-Dog“ machen. Möglich macht dies auch eine Taille (67 Millimeter), die sogar Kaiserin Sissi ausgestochen hätte. Mit nur 13 Metern Radius macht dem drehfreudigen Dobermann niemand etwas vor – Können vorausgesetzt. Versierte Fahrer verstehen es auch, mit dem Nordica Dobermann SL PRO auf Eis schnell den Schwung auszulösen und dynamisch talwärts zu wedeln.

NORDICA – DOBERMANN SL PRO: Slalom und mehr

Nordica Dobermann SL Pro
Slalom Rockstar Andre Myhrer. Sogar seine Gitarre ist dem Rockstar unter den Skiern angepasst

Die Beschleunigung ist für einen Slalomski ausgezeichnet. Auch die Laufruhe auf der Kante beeindruckte, was den Ski für Fun-Racer-Typen oder fortgeschrittene Skifahrer interessant macht. Die volle Performance entlockt man dem Dobermann aber nur als Meister auf den Brettern.

Fazit über den NORDICA – DOBERMANN SL PRO

Eine Slalomgranate ohne Abzüge. Egal ob Vollprofi oder Fortgeschrittener, auf dem Dobermann den Hang hinunterzureiten macht einfach Spaß. Top-Modell unter den Slalomskiern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen