Osprey Mutant Nimsdai Rucksack
©

Ospreys neuer Elite Bergsteiger-Rucksack

Der Mutant Nimsdai 90

Die beliebte Mutant Serie von Osprey wird um ein elitäres Highlight ergänzt. Der Mutant Nimsdai 90 ist ein kompromissloser Extrem-Bergsteiger Rucksack, der es mit den größten Herausforderungen im Alpinismus aufnimmt – und in Zusammenarbeit mit dem Ausnahme-Athleten Nimsday entwickelt wurde.

Input vom Meister

Er wurde für die extremsten Abenteuer geschaffen und ist ein verlässlicher Partner für die Elite des Bergsports: Der neue Osprey Mutant Nimsdai 90 verkörpert das Spitzensegment der Alpinrucksäcke. Die Kombination aus Robustheit, dem Platzangebot und dem Detail-Level machen ihn für alle Bergsportler interessant, die längere und/oder intensive Projekte geplant haben.

Maßgeblich beteiligt an der Entwicklung war der nepalesische Bergsteiger Nimsdai, der 2019 als schnellster Mensch alle 14 Achttausender – in weniger als 7 Monaten bestiegen hat. Zudem war er der erste, der den K2 im Winter bezwingen konnte. Wenn jemand weiß, was ein Rucksack können muss, dann Nimsdai.

„Mir ist es wichtig, die beste Ausrüstung der Welt dabei zu haben. Sie muss extremen Bedingungen standhalten und mich ganz nach oben bringen – egal wie groß die Herausforderung ist. Mit einer positiven Grundeinstellung, der richtigen Ausrüstung und absoluter Entschlossenheit kann jede*r das Unmögliche schaffen.“ – Nimsdai

©
Osprey Mutant
©

Bereit für alles

Bei der Mutant Serie hat Osprey auch in der Vergangenheit darauf geachtet, den Input von lokalen Guides, Athleten und ambitionierten Mitarbeitern zu integrieren. Die Zusammenarbeit mit Nimsdai geht allerdings buchstäblich einen Schritt weiter. So konnte der Nepalese die Prototypen des Modells unter den schwierigsten Bedingungen und auf den forderndsten Routen der Welt testen. Viel Wert wurde bei der Entwicklung auf einen schlanken Rucksackkörper gelegt, damit auch auf mühsamen Metern der Fokus auf Bewegungsfreiheit und Praktikabilität liegt. So fühlt sich der Rucksack leicht an, sorgt aber gleichzeitig für viel Stauraum und eine ausgesprochene Stabilität. Extras wie ein Fach für Steigeisen oder die Halterung für Eisgeräte zeugen von der Bereitschaft für so ziemlich jede Challenge.

Erhältlich ist der Mutant Nimsdai 90 ab sofort in der Farbe Tungsten Grey und einem UVP von € 320.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen