Reel Rock Film Tour
© Ben Ditto

Reel Rock Film Tour 2016

Hautnah am Kletter–Geschehen

Die Reel Rock Film Tour holt die außergewöhnlichsten Kletter–Momente auf die Leinwand. Die Tour macht Halt in 58 Städten in den Niederlanden, Deutschland und Österreich und ermöglicht den Zuschauern mit Kurzfilmen, live am Fels dabei zu sein. Ende September fällt der Startschuss zur Film Tour.

Schweiß und Tränen auf Kamera

Klettern ist gefragt. Immer mehr Menschen entdecken die Passion für vertikale Abenteuer.

Spätestens seit bekannt wurde, dass Sportklettern in Tokio 2020 olympisch werden soll ist klar: der Sprung in die Massentauglichkeit ist geschafft!

Seit über zehn Jahren begleiten Dokumentarfilmer einige der weltbesten Kletterprofis bei ihren Touren und die Kameras fangen genau das ein, was Klettern ausmacht: Adrenalin, Schweiß, Risiko und die maximale Konzentration.

Die Kurzfilme der Reel Rock Tour entführen einen an die wahnsinnigsten Wände der Welt und zeigen, was es bedeutet, Kletterer aus Leidenschaft zu sein.

Reel Rock Film Tour
Reel Rock Film Tour

Die Themen im Überblick

Ashima Shiraishi und Kai Lightner sind mit ihren zarten 15 und 16 Jahren noch Teenager, aber an der Wand gelten sie als Profis. Sie verkörpern eine junge Kletter–Generation, die neue Maßstäbe setzt.

Für den Zuseher geht es mit den „Young Guns“ nach Japan, wo Ashima mit einem V15 Boulder Geschichte schreiben möchte. In Norwegen ist die Kamera dabei, wenn die Beiden die riesige Flatanger–Höhle bezwingen.

Bei den „Boys in the bugs“ sind Schreck–Momente und Spannung sicher. Riss–Kletterer Will Stanhope und Matt Egal versuchen sich ganze vier Jahre lang an einem 5.14 Finger–Riss in den kanadischen Bergen und lassen im wahrsten Sinne des Wortes „nicht locker“.

Die Abenteurer von „The adventures of the dodo“ nehmen einen mit auf die Reise zum nördlichen Polarkreis, wo sie sich an die unberührten Big Walls von Baffin Island heften.

Tour–Stop in Österreich

Bei jedem Stopp der 11. Reel Rock Tour steht 90 Minuten Kletterspektakel vom Feinsten am Programm. In Österreich werden die spannenden Kurzfilme in sieben Städten gezeigt. Tickets für die Vorstellungen gibt es auf der Reel Rock Website und in den teilnehmenden Kletterhallen im Vorverkauf.

Die Termine

03.10. Dornbirn / 20:30 Uhr, K1 Kletterhalle

04.10. Innsbruck / 20:00 Uhr, Ursulinensäle

05.10. Wien / 20:00 Uhr, UCI Kino Wien

06.10. Graz / 20:00 Uhr, Bloc House

07.10. Mühldorf / 20:00 Uhr, The Rock

08.10. Salzburg / 20:00 Uhr, Kletterhalle Salzburg

11.10. Linz / 20:00 Uhr, Volkshaus Ebelsberg

Reel Rock Film Festival
BoysInTheBugs_Bugaboos-Matt-Segal-ph-Brett-Lowell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.