©

Salomon Rocker Ski: die Bretter für den richtigen Rhythmus

Skifahren ist wieder in!

Salomon Rocker
Die Salomon Rocker, Fun-Maschinen

Heute sind um über zehn Prozent mehr Jugendliche als noch vor zehn Jahren auf den Pisten unterwegs, Skifahren ist im Winter wieder die Nummer-eins-Sportart geworden, wie eine Salzburger Studie bestätigt. Einer der Hauptgründe für diese Trendumkehr ist mit Sicherheit auch die Entwicklung neuer Skitechnologien, mit denen der Winter noch mehr Spaß macht. Und zu genau DEN Erneuerungen, die WIRKLICH Spaß machen, gehören auch die Rocker Ski von Salomon!

Rocker Ski setzen neue Maßstäbe!

Diese neueste Form der Bretter hat eine spezielle Biegung, die noch kreativeres und wendigeres Fahren ermöglicht. Im Gegensatz zum Carving-Ski besitzen die Salomon Rocker Ski eine negative Vorspannung. Das heißt, dass der Ski am vorderen Ende (oft auch an beiden Enden) leicht nach oben gebogen ist und sich die Kontaktfläche zum Schnee verkleinert.

Mit dem Rocker lassen sich dadurch wesentlich engere Radien fahren, man erhält im Powder mehr Auftrieb und auch für Anfänger ist die neueste Salomon-Entwicklung bestens geeignet, denn die Wendigkeit des Skis erhöht die Sicherheit erheblich.

Rocker Ski für jeden Untergrund

Salomon Rocker Carving Shape
Salomon Rocker Carving Shape

Ob man nun auf der Piste oder im Gelände unterwegs ist, es gibt für jeden Fahrstil die richtigen Bretter. Obwohl die Technologie ursprünglich für den Freestyle entwickelt worden ist, sind heute auch Rocker für den harten Untergrund erhältlich.

Grundsätzlich wird in leichte und starke Rocker Ski eingeteilt, wobei der leichte eine Art überarbeiteter starker Ski ist.  Er ist ein wenig schmaler und weicher als der Gelände-Rocker und ist daher für

Salomon Rocker All Terrain
Salomon Rocler All Terrain Shape

Anfänger zu empfehlen. Durch den Einsatz neuer Holzsorten und die etwas geringere Breite lässt sich der Ski leichter steuern und gibt mehr Stabilität.

Wer die Piste zu langweilig findet und sich gerne im Tiefschnee bewegt, ist mit dem starken Powder Rocker von Salomon bestens ausgerüstet. Durch die Breite der Ski hat der Sportler besonders guten Auftrieb und bleibt wendig.  Auch das typische Überschneiden der

Salomon Rocker Twin Shape
Salomon Rocker Twin Shape

Bretter ist mit dem Rocker Ski fast unmöglich, durch die Biegung schlagen die Ski einfach aneinander und Stürzen wird vorgebeugt.

Carving war gestern

Vor allem durch die Entwicklung der leichten Rocker-Kategorie, zu der der All Terrain Rocker und der Carve Rocker von Salomon gehören, ist der Vormarsch dieser Technologie nicht mehr aufzuhalten, so internationale Experten.

Salomon Rocker Powder Shape
Salomon Rocker Powder Shape

Und selbst an die Freestyler hat Salomon gedacht: der Twin-Rocker, mit minimaler Auflagefläche, hat die höchsten Spin-/Dreheigenschaften und vermittelt maximales Surf-Feeling.

Der Rocker, ein Ski für Individualisten, für mehr Style und mehr Spaß auf der Piste. Kurzum, ein Ski für jeden.

Salomon Rocker Tip
Salomon Rocker: Hier ein Praxisbeispiel

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen