Zell am See-Kaprun
©

Skiurlaub in Zell am See-Kaprun

Pistenvergnügen zwischen Schmitten und Kitzsteinhorn

Während in anderen Regionen noch der Sommer verabschiedet wird, klicken am Kitzsteinhorn die Bindungen. Schon früh in der Saison punktet der Gletscher mit besten Bedingungen. Für Abwechslung sorgt das Skigebiet „in der Stadt“ nur wenige Kilometer weiter: die Schmitten.

Vielfalt beim Skiurlaub

Drei Berge und 138 Pistenkilometer: Der Skiurlaub in Zell am See-Kaprun glänzt mit einer unerreichten Vielfalt für Wintersportler. Der Kitzsteinhorn Gletscher, die abwechslungsreiche Schmittenhöhe und der Familienberg Maiskogel bringen alle Facetten des Wintersports zur Geltung. Egal, ob man sich zu den Freeridern, Freestylern oder Pistenracern zählt. Zwischen den Einstiegen bringt der kostenlose Skibus die Wintersportler von A nach B.

Skigebiet Kitzsteinhorn

Pistenvergnügen zwischen Schmitten und Kitzsteinhorn
Das Kitzsteinhorn ist ein Paradies für Freerider.

Wie ein Leuchtturm überstrahlt das schneeweiße Kitzsteinhorn im Winter seine Umgebung in Zell am See-Kaprun. Anstatt Schiffe finden hier allerdings Skifahrer und Snowboarder das, wonach sie suchen. Die erste Gondel bringt Wintersportler auf den Langwiedboden und zum Ausgangspunkt des Gletscherskigebietes. Von hier führen modernste Liftsysteme und Skitouren auf bis über 3.000 Meter Seehöhe. Die Auswahl an Pisten reicht von breiten Einsteigerabfahrten bis hin zur Black Mamba – mit 63% Steigung! In Sachen Infrastruktur punktet das Kitzsteinhorn beim Skiurlaub in Zell am See-Kaprun mit Einrichtungen wie dem Alpincenter inklusive Sportshop, einer großen Auswahl an Gastronomiebetrieben und der Info-Base mit sämtlichen Details für den Skitag auf einen Blick.

Skigebiet Schmitten & Maiskogel

Schmittenhoehe in Zell am See-Kaprun
Das Skigebiet Schmitten punktet mit urbanen Flair und Panoramablick auf den See.

Nur wenige Kilometer entfernt liegt das Skigebiet Schmitten. Mit dem Ausgangspunkt unweit des Stadtzentrums wird hier Skiurlaubern einiges geboten. Vom urbanen Flair mit Abfahrten direkt nach Zell am See, über die längste Funslope der Welt, bis hin zur Skimovie-Strecke: Auf der Schmitten bietet sich eine Welt voller Skigenuss – immer mit Blick auf den See. Apropos Genuss: Zahlreiche Sonnenterrassen laden dazu ein, das Panorama mit 30 Dreitausendern aufzusaugen und sich von den fordernden Stunden auf den Pisten zu erholen. Familien finden auf der Schmitten und dem Nachbarberg Maiskogel besonders viel Freiraum. Breite Abfahrten und ein großes Angebot an Skischulen machen die Skitage auch für Anfänger interessant.

Die Kombination aus Gletscher und dem Familienskigebiet sorgt dafür, dass der Skiurlaub in Zell am See-Kaprun für Jung und Alt zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen