©

Wandern in Salzburg: die 7 Summits in Saalbach

Sieben Gipfel, 9 Stunden Gehzeit, 24 Kilometer und 1.413 Höhenmeter bilden ab Sommer 2011 die bergsteigerische Herausforderung für sportlich ambitionierte Wanderer in Salzburg. Die Seven Summits of Saalbach Hinterglemm stehen neben sportlichem Bergsteigen aber auch für „Wandern 3.0“. Mit virtuellem Gipfelbuch, 3D-Flug, Badges und online Ranking wird die Wanderung in Saalbach zum digitalen Erlebnis.

Seven Summits für hartgesottene Alpinisten

Die Bergwelt rund um Saalbach Hinterglemm ist einerseits gekennzeichnet durch die sanften Rücken der Pinzgauer Grasberge, doch andererseits finden auch anspruchsvolle Wanderer und sportliche Alpinisten eine neue Herausforderung entlang der rauen Kämme und Gipfel der Kitzbüheler Alpen.

Die „Seven Summits of Saalbach Hinterglemm“ ist eine fast 24 Kilometer lange Bergtour über die höchsten Gipfel des Glemmtals mit alpinem Charakter und massiven 1.413 Höhenmetern – eine Tour für hartgesottene Individualisten und körperlich fitte Alpinisten.

Wandern in Salzburg wird digital – die Wandernadel war gestern

Als Vorbereitung auf die Tour kann man auf der interaktiven Wanderkarte die Strecke im 3D Flug besichtigen. Auf den einzelnen Gipfeln der Tour kann man sich per Chipkarte an den Checkpoints registrieren und die SnapShot Kamera sendet das Gipfelfoto gleich mit Zwischenwertung ins interaktive Gipfelbuch.

In eigenen online-Ranglisten findet man sich mit seiner Finisherzeit wieder und wird mit eigenen „Badges“ für besondere Leistungen auf der Wanderung belohnt. Hat man alle sieben Gipfel an einem Tag geschafft, wartet ein stylisher Seven Summits Explorer-Hut als Finisher-Geschenk auf die Alpinisten.

Wandern in Salzburg: die Seven Summits Tour im Detail

Mit dem Schattberg xPress (Betriebszeiten beachten) geht’s zum  Start der Seven Summits Tour auf 2.018 m Höhe. Von hier aus kann man sein Ziel, den siebenten und höchsten Summit Geißstein schon in weiter Ferne sehen, doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg – immer über der 2.000er Grenze – über gut markierte Trails und teils anspruchsvolle Bergkämme.

Der erste Gipfel der Seven Summits Tour in Saalbach ist der Stemmerkogel (2.123 m), gefolgt vom Hochkogel (2.249 m). Danach folgt der wohl technisch anspruchsvollste Aufstieg auf den Hochsaalbachkogel (2.212 m ), der Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordert. Auch der Abstieg vom Hochsaalbachkogel am Grat entlang ist sehr fordernd.Weiter geht’s zum Bärensteigkogel (2.225 m), er ist wegen seiner Abgeschiedenheit der am seltesten besuchte Berg.

Von hier aus hat man auch das erste Mal die Gelegenheit, ins Tal abzusteigen, falls die Kondition nicht mehr für alle 7 Gipfel reicht. Der Abstieg nach Hinterglemm nimmt ca. 2,5 Stunden in Anspruch.

Der konditionsraubende Aufstieg zum Manlitzkogel (2.247 m) wird mit dem Blick zum Großvenediger und auf die Zillertaler Alpen belohnt. Über die Zehetnerstange wandert man auf Almgelände und felsigen Bergrücken zum Gipfel des Mittagskogels (2.092 m).

Auch von hier hat man nochmals die Gelegenheit, innerhalb von ca. 2,5 Stunden nach Lengau abzusteigen.

Nun folgt der finale Anstieg zum Geißstein (2.363 m). Er ist der höchste Gipfel der Seven Summits in Saalbach. Der Gipfelsieg wird mit einem fulminanten Ausblick auf den Wilden Kaiser, das Kitzbüheler Horn, den Hochtorsee, den Tristkogel, die Kalkalpen im Norden, die Hohen Tauern im Süden und das Weißseegebiet mit dem Tauernmoossee belohnt.

Keine Seven Summits Tour ohne die richtige Vorbereitung

Wenn Sie die 7-Gipfel-Wanderung in Salzburg in Angriff nehmen, sollten Sie sich auf jeden Fall gut darauf vorbereiten. Während der gesamten Tour gibt es keine Einkehrmöglichkeiten, daher ist es äußerst wichtig, dass Sie genügend Proviant für ca. 8 Stunden mitnehmen. Wie bei jeder Wanderung in alpinen Höhen spielt auch die Schutzkleidung eine tragende Rolle: wasser- und windichte Bekleidung ist unbedingt notwendig, genauso wie ein zweites Shirt zum Wechseln. Auch Softshell, Mütze und Handschuhe sind ratsam.

Der richtige Wanderschuh ist für eine erfolgreiche Tour ausschlaggebend. Beachten Sie, dass die Wanderung über die Seven Summits in Salzburg auf wechselndem, sehr anspruchsvollem Gelände erfolgt. Die Sohle Ihres Schuhs sollte entsprechend robust und der Schuh knöchelhoch sein.

Und nun noch zu den digitalen Vorbereitungen: Werfen Sie vor der Tour einen Blick in die interaktive Karte. Registrieren Sie sich unter Mein Tagebuch, damit Ihre Tour dokumentiert wird und Sie sich mit anderen Wanderern vergleichen können.

WICHTIG: Bevor es losgeht holen Sie sich an der Kassa des Schattberg xPress eine Chip-Karte für die Seven Summits of Saalbach. Nur mit dieser Karte können Sie sich an den Gipfel-Terminals einloggen.

Bleiben Sie am Laufenden auf der Facebookseite der Seven Summits of Saalbach.

 

Fotonachweis: Saalbach Hinterglemm – Christian Wöckinger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen