Skitest: SALOMON 3V Race Powerline

Salomon 3V Race Powerline – die schwarze Witwe

Salomon 3V Race Powerline

Der SALOMON 3V Race Powerline im Test

Nicht aufzufallen ist bei dem schwarzen Design des Salomon 3V Race Powerline nicht möglich. Aber auch wenn der Ski komplett weiß wäre, hätte er kein Problem, aus der Masse herauszustechen.

Für solche Skier wurde das Carving erfunden. Wer den Salomon 3V Race Powerline, von uns intern „schwarze Witwe“ genannt, unterschätzt, könnte schnell zu seinen „Opfern“ gezählt werden. Die Slalombretter mit Rennambitionen machen Radien möglich, die uns beim Testen ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Salomon 3V Race Powerline – der Name ist Programm

Ohne viel Kraft in den Schwung zu setzen, führt uns der Ski von Kurve zu Kurve. Verantwortlich dafür ist vor allem die knackige Taille des 3V Race Powerline. Diese ist mit 67 Millimetern an der unteren Grenze angesiedelt und lässt die Kanten früh einsetzen. Der Zustand der Piste ist dem Powerline dabei völlig egal. Egal ob trocken, nass oder eisig, die Kanten greifen einfach immer souverän und man zieht eben genau diese: eine Powerline.

Salomon 3V Race Powerline – komfortabel und schnell

Salomon 2V Race und Romed Baumann

So sehen Sieger aus: Salomon und Romed Baumann

Besonders hervorzuheben ist der Komfort des Salomon 3V Race Powerline während der Fahrt. Selten fühlte sich ein Ski bei hohen Geschwindigkeiten so angenehm an. Das macht ihn auch für Genießer interessant, die hin und wieder auf der Suche nach dem kleinsten Radius sind. Das Geheimnis steckt im Wort „Powerline“.

Dieses steht für ein neuartiges Dämpfungssystem, das es dem geübten Skifahrer erlaubt, zu jedem Zeitpunkt auf Zug zu gehen. Die Präzision, mit der das Teil arbeitet, ist dabei nicht minder erstaunlich. Die 119 Millimeter breite Schaufel unterstützt den optimalen Kantengriff noch weiter.

Mit dem Salomon 3V Race Powerline davongleiten

Für das überzeugende Gleitverhalten sorgt das „Race Belagfinish“. Die extreme Moleküldichte an der Unterseite verleitet nicht selten dazu, den Ski einfach mal laufen zu lassen. Und genau das macht ihn so unglaublich vielseitig.

Salomon 3V Race Powerline

Der Salomon 3V Race Powerline – “die schwarze Witwe”

Fazit des Salomon 3V Race Powerline

In der Kategorie Slalom-Rennski schaut der Salomon 3V Race Powerline zu niemandem auf. Wer wedeln will wie ein Hund, macht mit diesem Geschoss garantiert nichts falsch. Die engen Radien machen den Slalomski für Sportler und Prorider zur ersten Kaufempfehlung.

 

-----  Einen Kommentar auf Sportalpen.com hinterlassen  -----

Was sagt Ihr dazu? Hinterlasst uns Eure Meinung. Wir freuen uns auf angeregte Gespräche.
Natürlich fragen wir Eure E-Mail Adresse nur zu Sicherheit ab, sie wird vertraulich behandelt und nicht veröffentlicht!

-----  Auf Facebook kommentieren  -----