Laufraeder Airstreeem
©

Bremswunder: das neue Airstreeem Carbon Laufrad

Der Triathlon- und Rennradspezialist Airstreeem schickt ein neues High-End Laufrad in die Saison. Das Carbon Aero 50 SL ersetzt das erfolgreiche Team SL 50 Tubular und überzeugt vor allem durch karbonuntypische Bremsleistungen.

High-End Laufrad Carbon Aero 50 SL

Rebecca Robitsch
Rebecca Robitsch unterwegs mit der pinken Version der Carbon Aero 50 SL.

Die Menschen hinter Airstreeem sind Perfektionisten. Allen voran Geschäftsführer Stefan Probst, der jedes Produkt von der Idee bis zur Fertigstellung begleitet. So auch das Carbon Aero 50 SL Laufrad. Die Ambition dahinter: ein Carbon Laufrad, das in jeder Kategorie mit anderen Materialien – wie Alu – vergleichbar ist. Das schließt auch die Bremsleistung ein, die bei Carbonlaufrädern oft zu wünschen übrig lässt. Eine geringere Wärmeentwicklung soll dieses Problem jetzt lösen.

Der Erz-Feind des Laufrades: die Hitze

Airstreeem Laufräder beim Bremstest
Der Carbonfelgen Bremstest ergab Fabelwerte für das Aero 50 SL Laufrad.

Um die Bremsleistung zu steigern ließ sich Airstreeem einiges einfallen. „Wir haben viel Zeit und Know-How in die Entwicklung unser Bremsflanken investiert. Neben der speziellen Beschichtung sorgt eine moderne Carbonfaser, die wir direkt in Japan einkaufen, für große Verzögerung bei minimaler Hitzeentwicklung. Diese liegt bis zu 50% unter dem Carbonfelgendurchschnitt. Mir ist kein anderes Produkt mit einer geringeren Hitzeentwicklung bekannt.“, so Stefan Probst zu bikeboard.at.

Während andere Carbonfelgen bis zu 200 Grad erreichen, erhitzen sich die Aero 50 SL Laufräder auf maximal 89,9 Grad.

Laufrad mit Airstreeem Patent

Laufrad
Das Airstreeem Aero 50 SL Laufrad.

Nicht nur die Bremsleistung macht die neuen Airstreeem Laufräder so speziell. Auch die hohe Steifigkeit der Felgen ist im Bereich Extraklasse angesiedelt. Ein verstärkter Flansch und eingepasste Nippel ermöglichen eine höhere Spannung und eine bessere Antriebsübertragung. Bei den Lagern hat sich Airstreeem für zwei unterschiedliche Varianten entschieden. Vorne wird vierfach gelagert, hinten wirken fünf Stück dem Verschleiß entgegen. Die patentierte, asymmetrische Hinterradfelge mit dem schmalen Speichendreieck und der speziellen Aerodynamik ist bei Airstreeem ohnehin Standard.

Spezifikationen des Aero 50 SL:

Material: Carbon
Gewicht: 530 bzw. 680 Gramm
Freilauf: Shimano 11-fach
Lager: 4 vorne, 5 hinten
Garantie: 2 Jahre Crash-Replacement + lebenslang auf Speichenbruch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen