Asics Laufschuh
© Sportalpen

Asics GT-2000 4 LITE-SHOW PlasmaGuard

Trainingsschuh fürs „Eingemachte“

Der meistverkaufte Runningschuh der Welt erhält ein neues Gewand. Mit seiner PlasmaGuard Schutzschicht erobert das Erfolgsmodell GT-2000 jetzt auch die kalte Jahreszeit. Dazu kommen eine Reihe technologischer Updates und eine Form, die Überpronierern entgegenkommt.

Des Kaisers neue Kleider

Seinen Weg an die Spitze ebnete sich der Asics GT-2000 mit einem zeitlosen Design und einem Schuh-Aufbau, der einen Großteil der Runner anspricht. Ein verlässlicher Laufschuh, der auf der Straße mit allen Situationen zurecht kommt und Überpronierern Sicherheit in der Bewegung gibt.

Dass sich dieses Rezept auch in die Herbst- und Wintermonate übertragen lässt, ist spätestens seit der neuen Version des GT-2000 Gewissheit. Asics bringt mit dem PlasmaGuard ein Modell auf den Markt, das mit GoreTex ausgestattet nassen Untergründen trotzt und auch im Winter lange Trainingsruns auf der Straße ermöglicht.

Trainingsschuh für die kühle Jahreszeit.© Sportalpen

Laufschuh für Langdistanzen

Der Kern des Asics GT-2000 4 LITE-SHOW PlasmaGuard bleibt unangetastet. Darin steckt derselbe bequeme Straßenschuh mit der hervorragenden Dämpfung, die ihn an die Spitze der Verkaufs-Charts brachte.

Das Mittelsohlenduo mit der Fluid Ride 2.0 Technologie und die breite Basis im Mittelfußbereich versprechen einen Stand, der einerseits für mehr Stabilität sorgt und sich andererseits an den Untergrund anpasst. Außerdem wirkt im Laufschuh das bekannte GEL-Dämpfungssystem im Vor- und Rückenfußbereich. Für Langdistanzen wie den Marathon ist auch die Gore-Tex Variante nach wie vor ein „No-Brainer“.

Winterfest mit der PlasmaGuard-Technologie.© Sportalpen

Geschaffen für harte Bedingungen

Die PlasmaGuard-Technologie ist ein Teil des Add-Ons, das den GT-2000 4 LITE-SHOW winterfest macht. Mit der wasser- und schlammabweisenden Oberschicht lässt sich der Laufschuh auch in den Schnee oder auf den Trail entführen.

Die Atmungsaktivität bleibt dabei unberührt. Praktisch: Das LITE-SHOW im Namen steht für reflektierende Details, die bei Dunkelheit auf sich aufmerksam machen. Zudem wird die Modellreihe mit den Reflektoren unter limitierter Auflage produziert. Ein Anreiz für Sammler und Liebhaber, sich den Trainingsschuh fürs Eingemachte zu holen.

Video zum Asics GT-2000 4 LITE-SHOW PlasmaGuard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen