Haube Sport
©

Neu: Handmade Beanies für den Sport

Die Firma „Kopfarbeit“ aus Österreich widmet sich der Produktion hochwertiger Beanies für die Verwendung im Sport. Neben der Funktionalität spielte der Faktor Style dabei von Anfang an eine wichtige Rolle. Das Besondere: Jede einzelne Mütze ist ein Unikat.

Die Neuheit am Kopf

Haube Bergsteigen
Das Beanie für den Wintersport: Active MINUS.

Alles, was erfunden werden kann, wurde bereits erfunden“. Dieses – fälschlicherweise Charles Duell zugeordnete – Zitat erlebt in unserer modernen Zeit ein Revival. Doch immer wieder finden sich – auch in der Sportbranche – innovative Denker, die dafür sorgen, dass sich das Rad der Erfindung weiterdreht. Die besten Ideen der Branche landen nicht selten bei den ISPO BrandNew Awards. Und genau dort befanden sich 2013 auch die Beanies von „Kopfarbeit“. Mit einer guten Idee, einer durchsichtigen Vermarktung und einem funktionierenden Produkt erschien die Marke wie aus dem Nichts auf dem Radar der Sportler. Zeit, sich die Handmade Beanies genauer anzusehen.

Handmade für alle Zwecke

Handgemachte Mützen sind nichts Neues. Doch die Kombination mit Funktionsstoffen ist es. Um den Nutzen der Sport-Beanies zu maximieren entwickelte die Firma zwei Modellreihen, die unterschiedliche Ziele verfolgen:

  • Active PLUS
  • Active MINUS
Die Beanies werden in der Region Linz lokal hergestellt.
Die Beanies werden in der Region Linz lokal hergestellt.

Das System dahinter ist simpel. Das Active PLUS Beanie eignet sich vor allem für Sportarten über dem Nullpunkt. „Durch die Verwendung eines speziellen Funktionsgarns und den Einsatz eines original thermocool-Funktsionsstoffes gewint die Haube nützliche Eigenschaften: Sie trocknet schnell, ist winddicht, reguliert die Temperatur und bleibet bei all dem noch atmungsaktiv. Aufgrund der schnell trocknenden Funktion eignet sich dieses Modell besonders gut für Sportarten wie Segeln, Windsurfen oder Bergsteigen.“, so die Hersteller.

Für die Active MINUS Mütze wurde hingegen eine dickere Wolle verwendet und für das Innenleben ein spezieller Merino-Funktionsstoff eingearbeitet. Das hält auch im extremsten Winter warm, wirkt windabweisend und transportiert die Feuchtigkeit ab. Besonders Tourengeher werden an der MINUS-Version Gefallen finden. Auf der Webseite von Kopfarbeit können die Mützen sogar ganz an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Im Bestellprozess wird etwa mittels Konfigurator aus verschiedenen Stoffen, Größen und Modellen gewählt.

Mütze Sport
Soziale Nachhaltigkeit ist für „Kopfarbeit“ ein wichtiges Thema.

Über den Beanie-Hersteller

Kopfarbeit achtet bei der Auswahl der Rohstoffe vor allem auf höchste Qualität. Jede einzelne Mütze entsteht in Handarbeit im Firmensitz in Oberösterreich. Außerdem wird in der Firma das Thema soziale Verantwortung großgeschrieben. Mit jedem verkauften Sport-Beanie landet ein Teil des Erlöses bei wohltätigen Projekten. „Das ist ein Teil unserer Philosophie“, erklärt Stefanie Zelch, eine der Gründerinnen des Unternehmens, „ebenso wie die Verbindung aus Funktionalität und Streetstyle“. Minus oder Plusgrade: Die Beanies von Kopfarbeit erobern ab sofort die Sportwelt – mit Style.

Download Beanie Katalog

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen