Straßenlauf-Schuhe-Kollektion-Salomon
© Scott Markewitz

Der Weg zum perfekten Straßenlaufschuh

Salomon Road Running Avenue

Mit seinem Konzept Road Running Avenue führt Salomon Straßenläufer auf einen Weg mit mehreren Abzweigungen. Am Ende der „Alleen“ verbirgt sich jeweils ein Laufschuh, der den individuellen Anforderungen des Runners gewachsen ist.

Sonic mal drei

Im Sommer 2018 wurde der Straßenlauf-Palette von Salomon das letzte Puzzlestück hinzugefügt. Mit dem Sonic Max bietet der Hersteller jetzt auch für den Asphalt eine Produktbreite, die alle Läufertypen abdecken soll. Das Besondere daran ist der Auswahlprozess bei den Sonic-Modellen.

In einem dreistufigen Prozess der Road Running Avenue starten die Läufer in der „Mitte“, mit dem Allrounder: dem Sonic.

Vom Lauffeeling, das der Generalist vermittelt, geht es nach „links“ oder „rechts“ am Entscheidungsweg. Welche Richtung man einschlägt hängt voll von den eigenen Bedürfnissen ab. Insgesamt erwarten einen drei Optionen. Entweder man bleibt beim Sonic oder entscheidet sich für einen der zwei Spezialisten:

  • Sonic: Allrounder, geeignet für den Großteil der Straßenläufer
  • Sonic Pro: Für schnellere Läufe, Intervalle und Trainingseinheiten
  • Sonic Max: Stabiler Schuh, geeignet für Einsteiger in den Straßenlauf
Salomon-Sonic-Schuhe-Straßenlauf
© Scott Markewitz

Neu gedacht …

Weil bereits viele „normale“ Straßenlaufschuhe existieren, hat sich das Salomon Labor den Details im Laufprozess gewidmet, um das Feeling auf Asphalt zu perfektionieren: „Wir überlegen ständig, wie man einen noch besseren Runningschuh entwickelt, der in Einklang mit dem Läufer und dem Fuß funktioniert. Unsere Philosophie konzentriert sich auf die Übergangsphase in der Vorwärtsbewegung. Wir wollen dem Läufer einen Übergang vom Bodenkontakt bis zum erneuten Abstoß des Fußes ermöglichen, der so wenig Energie wie möglich in Anspruch nimmt. Dies setzen wir in jedem Schuh der Running Avenue unterschiedlich um, damit der Laufsportler, für den der jeweilige Schuh konzipiert wurde, das optimale Produkt erhält“, erklärt Jon Teipen, Global Manager der Road Running Produktlinie.

Features der Sonic Serie

  • Geometric Decoupling
  • Vibe Technologie mit Energy Cell+ & Opal
  • Sensifit Obermaterial
Straßenlauf-Schuhe
© Scott Markewitz

… neu gemacht

Damit schlagen die Straßenlaufschuhe auch eine neue Richtung in der Entwicklung ein. Denn bisher haben sich die Modelle stark auf den seitlichen Bewegungsablauf (Pronation) konzentriert. Bei Salomon ist man jedoch der Ansicht, dass die Bewegung von hinten nach vorne mehr Einfluss auf den Läufer hat.

Zudem widmet man sich verstärkt einem bisher weniger beachteten Thema: „In der Branche spricht man seit drei Jahrzehnten von Rückstoß und Dämpfung, aber wir glauben, dass die Vibrationen den Körper am stärksten beeinflussen. Salomon ist die erste Marke, die sich bei Laufschuhen auf die Auswirkungen von Vibrationen konzentriert. Wir sind überzeugt, dass dies die Zukunft ist. Wir glauben auch, dass wir durch die Reduzierung der Vibrationen die Körperermüdung hinauszögern, was wiederum das Verletzungsrisiko vermindern kann“, so Teipen weiter.

Wer an die Evolution der Straßenlaufschuhe selbst „Fuß anlegen“ will, findet dazu ab sofort im Fachhandel die Möglichkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen