Kletterexpedition Asgard
©

Sportalpen Top 5: Kletterfilme

Kaum eine Produktion vermag das Gefühl eines Sports besser einzufangen als der Kletterfilm. Aber auch hier gibt es Licht und Schatten. Wir haben eine Trailer-Liste mit fünf vielversprechenden Kandidaten zusammengestellt.

Kletterfilm Huberbuam
Die Huberbuam in „Bavarian Direct“.

Der Kletter-Oscar geht an…

Kletterfilme gibt es wie Sand am Meer. Gäbe es nicht Film-Festivals wie die European Outdoor oder die Reel Rock Filmtour, wäre in dem Dschungel an Eigenproduktionen auf Youtube kaum die Spreu vom Weizen zu trennen. Wir haben uns fünf Titel ausgesucht, die das Zeug zur Abendunterhaltung haben. Die Auswahlkriterien: tolle Aufnahmen, interessante Umgebung und ungewöhnliche Geschichten. Hier ist die Trailer-Liste mit unseren Top fünf Kletterfilmen:

Kletterfilm #5: Venezuela Salto Angel Highline Expedition

Bernhard Witz, Helmar Fasold und Fabian Rupprecht sind begabte Highliner. Doch ihr neuestes Abenteuer führt die drei in ungeahnte Höhen. Auf Venezuela machen sich die Slackline-Artisten auf in Richtung Salto Angel, zum größten Wasserfall der Welt.

Kletterfilm #4: High Ground

„High Ground“ erzählt die bewegende Geschichte von elf Kriegsveteranen, die mit einer Kletterexpedition in Nepal versuchen ihre physischen und psychischen Kriegswunden zu verarbeiten. Regie führte der Emmy-Gewinner Mike Brown.

 Kletterfilm #3: Bavarian Direct

Alex und Thomas Huber, die berühmten „Huberbuam“, haben in ihrer Kletterkarriere schon einiges erlebt. Mit dem Projekt „Bavarian Direct“ am Mount Asgard haben sie sich eine Erstbesteigung in der kanadischen Eiswelt vorgenommen. Spektakuläre Landschaften inklusive.

Kletterfilm #2: Honnold 3.0

670 Meter ohne Seil. Alex Honnold gilt als der beste (und verrückteste) Free Solo Climber der Welt. Die endlose Vertikale am El Capitan im Yosemite Nationalpark schien aber selbst für Honnold ein gewagtes Projekt zu sein. Ob er’s geschafft hat sieht man in „Honnold 3.0“

Kletterfilm #1: Jäger des Augenblicks

Mehrfach-Kletterweltmeister Stefan Glowaczs ist eine der schillerndsten Figuren in der Kletterwelt. In „Jäger des Augenblicks“ nimmt er zusammen mit Holger Heuber und Kurt Albert den Mount Roraima in Angriff. Der Film legt die Latte in Sachen Ambition und Inszenierung auf ein neues Level.

Euer Favorit war nicht dabei? Dann ergänzt die Liste mit einem Link zu eurem Lieblingstrailer in der Kommentarbox.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen