POC Skibrille
©

POC Fovea Skibrille

Die Zukunft im Blick

Kleines Produkt mit großer Wirkung: Skibrillen beeinflussen die Sicht und damit die Sicherheit. POC geht in der Entwicklung in Richtung großes Blickfeld und präsentiert mit der Fovea ein neues Flaggschiff am Wintersport-Markt.

Skibrille pinkGroßes Sichtfeld

Die Landung nach einem Sprung, ein versteckter Hügel in der Piste oder ein unübersichtlicher Waldabschnitt: Ein perfektes Sichtfeld ist beim Skifahren in jeder Situation ein Muss.

Der Anspruch an die Skibrillen-Hersteller lautet also, genau das zu gewährleisten. Deshalb arbeitet der Skiausrüster POC eng mit Athleten zusammen, die täglich mit neuen, unvorhergesehenen Situationen konfrontiert werden. Sportler wie dem Olympia-Teilnehmer und Freestyler Aaron Blunck, der zusammen mit POC 2015/16 die brandneue Skibrille Fovea auf den Markt bringt.

POC Fovea: Skibrille mit Sicherheit

Fovea PocDas Herzstück der POC Fovea ist die sphärische Scheibe. Das Carl-Zeiss-Doppelglas wurde so konstruiert, dass der Skifahrer ein Maximum an vertikaler und peripherer Sicht erlebt. Selbst Gefahren von der Seite – wie plötzlich querende Pistenraser – können so rechtzeitig erfasst werden. „Die Weiterentwicklung des Skisportes ist erfreulich zu beobachten, allerdings müssen wir unsere Produkte aufgrund der schnelleren Geschwindigkeit und der größeren Jumps auch anpassen, um größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten“, so Chef-Produktentwickler Oscar Huss.

Verarbeitung der Fovea

POC SkibrilleHergestellt wird die POC Skibrille aus mehreren Materialien, die ein kompaktes Ganzes ergeben. Die Scheibe ist etwa eine Zusammensetzung aus Polycarbonat (Außenscheibe) und Cellulose Propionate (Innenscheibe). Das gewährleistet einerseits, dass die Brille nicht anläuft (Anti-Fog) oder innen spiegelt und andererseits Kratzfestigkeit (Anti-Scratch).

Der Rahmen der POC Skibrille besteht aus einer dreifach gepolsterten Polyurethan-Schaum-Verbindung, die selbst bei kalten Temperaturen anpassungsfähig bleibt. Für den Praxistest sorgte im Vorfeld der Profi selbst: „Die Fovea Skibrille ist ein Produkt jahrelanger Erfahrung und Forschung sowie der Zusammenarbeit mit POC Athlet Aaron Blunck“ , erklärt Huss. Erhältlich ist die POC Fovea unter anderem auf der offiziellen Website des Herstellers.

1 Kommentar

  1. sehr geehrte,

    ich habe zwar einen poc skihelm (poc race stuff),die schneebrille jedoch von einer anderen firma. diese paßt zwar sehr gut und läuft kaum an. nur, habe ich einen brilleneinsatz mit dem ich besser sehe. bei schönwetter benötige ich diesen einsatz nicht. bei schlechter bodensicht sehe ich die konturen damit doch etwas besser. zumindestens bilde ich mir das ein. das problem ist jedoch, daß dieser einsatz nicht gut in der brille zu fixieren ist. ich habe diesen bereits zweimal verloren nachdem ich die brille am helm nach oben geschoben habe. ideal wäre es, wenn auf wunsch die gesamte schneebrillenscheibe optisch gefertigt werden könnte. ist derartiges noch nicht in entwicklung ?

    grüße

    gerhard müller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen