Salomon-Freeski-TV-DreamTrip
©

Salomon Freeski TV: DreamTrip

S09E02

Nach acht Staffeln Salomon Freeski TV wurden die Gebete vieler Fans erhört: Einmal die Hauptrolle in einer der Folgen übernehmen! Per #freeridedreamtrip wurden Bewerbungen gesammelt und ausgewertet. Für den Gewinner ging es nach Japan, zu einem einzigartigen Ski-Trip.

DreamTrip nach Japan

Nik Pörsch wurde in der Freeski-Gemeinde über Nacht zu einem bekannten Namen. Der Deutsche entschied die Ausscheidung für den Salomon #freeridedreamtrip für sich. Ende des Jahres 2014 suchte der Ausrüster nach einem passionierten Skifahrer, der sich in ein einzigartiges Abenteuer stürzen würde – und Nik Pörsch machte mit seiner Bewerbung das Rennen. Sein DreamTrip: Mit der Salomon Freeski TV Crew ins Powder-Paradies nach Hokkaido, Japan.

Das erste Mal

Mike Douglas, Cody Townsend und Kaj Zackrisson hießen Nik im Norden Japans zusammen mit dem lokalen Rider Tatsuya Tayagaki willkommen. Von der ersten Station, Otaru, ging es für Nik und das Salomon Freeski TV Team quer über die Insel. Was er dabei erlebte, waren vor allem Premieren: „Ich war zum ersten Mal in Japan. Habe das erste Mal Sushi gegessen und ein Profi-Shooting absolviert. Auch das Meer von einem Skiberg aus zu sehen war neu für mich“, erzählt Nik.

Skispass auf der Insel

Doch Mike Douglas und Co. hatten für den DreamTrip weit mehr in Planung. In Niseko etwa durfte sich Nik – ebenfalls zum ersten Mal – die Tourenski anschnallen, ehe es auf der anderen Seite des Berges ans Nachtskifahren ging. Das große Finale stieg wenige Tage später in Rusutsu – dem Powder-Paradies auf Hokkaido.
Alles besondere Eindrücke für Nik, die er in den Freeski TV Clips bisher noch nicht so erlebt hat: „Was mir besonders auffiel ist, dass die Jungs so unglaublich schnell fahren. Das sieht man in den Episoden nicht wirklich. Sie sind irre schnell!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen