©

Salomon Freeski TV S06E10: The Burn

Kultgefahr! Die neueste Episode von Salomon Freeski TV sammelt Daumen auf Youtube. Der etwa sechsminütige Clip ist ein wahres Meisterwerk in Bild und Ton.

Konstruktive Zerstörung im Salomon Freeski TV

Waldbrand Schnee
Die Nachwehen der Waldbrände sind immer noch zu sehen.

Das Freeski TV Team von Salomon liebt das Feuer. Nach dem Besuch des „Höllentores“ in Sizilien in der letzten Folge, begibt sich das Team erneut in brandgefährliches Terrain. Waldbrände verwüsten mit zerstörerischer Gewalt unzählige Quadratkilometer. Doch die Destruktion ist ein notwendiger Vorgang, der die Natur im Gleichgewicht hält. Die Zeit der Waldbrände ist längst vorüber; die Nachwirkungen lassen sich auch von der Schneehaube nicht verdecken.

Freeski TV
Der Tod bringt auch Leben mit sich.

Salomon Freeski TV: Das Spiel zwischen Feuer und Eis

Atemberaubende Bilder prägt die Stimmung des Skigebiets. Die Glut arbeitet sich immer noch durch längst vertrocknetes Geäst. Oranger Schimmer prägt die ansonsten weiße Landschaft und erzeugt ein unvergleichbares Spiel zwischen Feuer und Eis. Zwei Kontraste, die in Symbiose existieren. Und das mitten in den USA. „Es ist der Kreislauf des Lebens“, erläutert die Erzählstimme, während sich Pflanzensprossen im Zeitraffer aus der Asche vergangener Generationen erheben.

Salomon Freeski TV at its best

Die Aufnahmen der zehnten Episode sind gigantisch.

Salomon Freeski TV ließ für seine neueste Schöpfung nichts „anbrennen“. Die Musik stammt aus der Kategorie Kult und die Erzählstimme muss sich auch vor Morgen Freeman nicht verstecken. Hinzu kommen aufwendige Aufnahmen, die man sonst nur in Hollywoodstreifen vermutet. Die gewohnten Shots von Powder und Jumps wurden durch filmreife Schwenks und Slides ergänzt. Kurz gesagt: Die zehnte Episode von Salomon Freeski TV ist ein Kunstwerk in 6 Minuten und 29 Sekunden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen