©

Salomon Running TV S03E03: Roots

Francois D’haene führt ein besonderes Leben. Neben seiner Familie betreibt er ein Weingut und räumt außerdem Top-Platzierungen in den forderndsten Laufveranstaltungen der Welt ab. Die neueste Salomon Running TV Folge erklärt, wie er alles unter einen Hut bringt.

Der Ultra Trail du Mont Blanc Sieger

2012 gewnn Francois den UTMB.
2012 gewnn Francois den UTMB.

Nach der Geschichte von Anna Frost in Folge zwei der dritten Staffel widmet sich Salomon Running TV erneut einem ganz besonderen Charakter in seiner Familie. Francois D‘haene ist einer der erfolgreichsten Ultra-Läufer des Planeten. 2012 holte er sich den Sieg beim Ultra Trail du Mont Blanc – einer der forderndsten Laufveranstaltungen überhaupt – in 10:31 Stunden. Zusammen mit seinem Teamkollegen Kilian Jornet kämpft der Franzose um die Krone in der Ausdauerwelt. Aber auch abseits des Sportes dreht sich die Welt für Francois.

Der Weinbauer

Seine zweite Leidenschaft: der Weinberg.
Seine zweite Leidenschaft: der Weinberg.

Zuhause ist der 27-Jährige im Weinbaugebiet Beaujolais. Das Areal nördlich der Stadt Lyon ist berühmt für seine Rebflächen und ausgeprägte Hügellandschaft. Ein optimaler Ort ,um seine Liebe zum Trail Running zu entdecken. Aber auch die Sache mit dem Wein ist für Francois Teil seines Lebens geworden. Als Hobby-Winzer geht der Sportler dem Weinbau nach. So wird sein Anbaugebiet regelmäßig zum Trainingsplatz – und umgekehrt. „Für die Wettbewerbe trainiere ich über einen längeren Zeitraum. Manches davon mag ich, anderes nicht. Dasselbe gilt für den Weinbau„, so Francois.

Sport, Familie, Weinanbau: Francois lebt ein abwechslungsreiches Leben.
Sport, Familie, Weinanbau: Francois lebt ein abwechslungsreiches Leben.

Der Familienmensch

Erst kürzlich ist das Leben von Francois um ein weiteres Kapitel reicher geworden. Neben dem Sport und dem Weinanbau fand der Ultraläufer auch noch Zeit, Nachwuchs in die Welt zu setzen. Mit der Geburt seines Sohnes wächst allerdings die Herausforderung für Francois, seine drei großen Leidenschaften unter einen Hut zu bringen. „Der Sport ist ein großer Bestandteil meines Lebens. Aber als wir den Weingarten übernahmen fragten wir uns nicht, wie er darin Platz findet. Wir haben einfach versucht uns so gut wie möglich anzupassen und etwas gesucht, dass meine Frau und ich gemeinsam machen können.„, erklärt Francois.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen