Salomon TV Dream Trip
©

Salomon TV: Dream Trip Norway

Trailrunning in den Fjorden

Über 3.000 Läufer hatten sich für den Running Dream Trip angemeldet, doch nur für eine Person ging er in Erfüllung. Katie Adams aus den USA setzte gemeinsam mit Berglauf-Weltmeisterin Emelie Forsberg und Ultraläuferin Ida Nilsson die Segel in Richtung Norwegen.

Ein anderer Planet

Der hohe Norden Europas ist mit einer außergewöhnlichen Landschaft gesegnet. Kein Wunder also, dass es Bergsportler nach Skandinavien zieht. Egal ob im Winter beim Skitouren gehen oder im Sommer zum Trailrunning. Für Die US-Amerikanerin Katie Adams aus Idaho waren die Runs zwischen den Fjorden immer ein Lebenstraum. Einer, der durch die Salomon Dream Trip Aktion jetzt in Erfüllung ging.

Norwegen sieht aus wie ein anderer Planet, verglichen mit meiner Heimat. Das war einer der Gründe, warum ich unbedingt hier her wollte“, so Katie. Schon die ersten Sekunden im Clip zeigen, was Katie meint:

Segeln & Trailrunning

Die Landschaft Norwegens ist wie fürs Trailrunning geschaffen: Das Auf und Ab, die sanften Grashügel, die phänomenale Aussicht auf die Fjorde. „Früher gab es in den Fjorden keine Straßen. Der einzige Weg hier reinzukommen war mit dem Segelschiff. Das wollten wir Katie zeigen“, so Emelie Forsberg. Mit einem großen Segelboot nahm das Abenteuer seinen Lauf, denn ab dem Ufer gab es nur ein Fortbewegungsmittel: die eigenen Beine.

Zeit nachzudenken

Die menschenleere Idylle ist gleichzeitig die Gelegenheit, sich den grundlegenden Werten des Lebens zu widmen. Simplen Dingen, wie der Faszination, dass man durchs Laufen alleine fern erscheinende Gipfel erreicht, erzählt Forsberg weiter. Auch für Katie ist der Dream Trip zu etwas ganz Besonderem geworden:

Ich werde bestimmt einige Erinnerungen mitnehmen, die mich den Rest meines Lebens begleiten werden. Und eine geänderte Sichtweise darüber, wie ich die Welt sehe“, resümiert sie.

segeln in norwegen
©
trailrunning in norwegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen