Raschberg_SalzkammergutTrophy
© Erwin Haiden

Salzkammergut Trophy 2020

Das härteste MTB Event Österreichs

Vom 17. bis 19. Juli heißt es in Bad Goisern einmal mehr: „Einmal Hölle und zurück“. Wie in den letzten Jahren werden über 5.000 Teilnehmer erwartet. Der Großteil davon wird die Marathon-Distanzen in Angriff nehmen und sich damit in die ewigen „Tropy-Geschichtsbücher“ im Salzkammergut eintragen.

Einmal Hölle und zurück!

Alles begann im Jahr 1998. 220 hartgesottene Mountainbiker standen bei der 1. Trophy am Start. 20 davon auf der Extremstrecke, von denen aber nur 10 Athleten ins Ziel kamen.

Über all die Jahre hat das Trophy-Team das Streckenangebot ständig erweitert und bietet nun für alle Leistungsklassen und auch für Neueinsteiger passende Strecken an. Bei Trophy 2020 stehen wieder sieben verschiedene Marathondistanzen zur Auswahl. Zusätzlich zur Extremdistanz über 210 Kilometer gibt es Strecken über 22, 37, 53, 76 und 119 Kilometer sowie den technisch anspruchsvollen „All-Mountain“-Bewerb mit 56 Kilometer.

Abgerundet wird das vielfältige Rennangebot mit der der SCOTT Junior-Trophy, den Einradbewerben, der Bosch eMTB-Challenge und dem Gravel-Marathon powered by Dachstein-Salzkammergut.

EwigeWand+Teufel_SalzkammergutTrophy
© Christoph Oberschneider
© Sportograf

Prominenz auf der Strecke

Für die 800 Härtesten unter den Mountainbike-Sportlern beginnt die Salzkammergut-Trophy schon um 5 Uhr. Da heißt es nämlich “Antreten zur Extremdistanz” am Marktplatz von Bad Goisern. Kräfteraubende 210 Kilometer und schier unglaubliche 7.147 Höhenmeter werden wieder vor den Teilnehmern des härtesten Mountainbike Marathons von ganz Europa liegen. Für viele erfüllt sich der Traum nach dem begehrten, schwarzen Finishershirt der A-Strecke erst bei der zweiten oder dritten Teilnahme.

Unter Teilnehmer sind jedes Jahr auch prominente Gesichter dabei. „Überflieger“ Andreas Goldberger nimmt etwa die Extremdistanz in Angriff und startet um 5 Uhr früh in einen langen Marathontag. Snowboard-Ass Benjamin Karl steht auf der zweitlängsten Marathondistanz (119 KM/3.828 HM) am Start. Langlauf-Olympia-Sieger Christian Hoffmann hat seine Teilnahme bereits auf der C-Strecke (76 KM/2.348 HM) bestätigt.

Side-Events bei der Salzkammergut Trophy

Auf dem Einrad talwärts

Ein Spektakel verspricht auch dieses Jahr wieder gleich zum Auftakt des Trophy-Wochenendes der Einrad-Bewerb zu werden. Am Freitagabend stürzen sich die Einrad-Downhiller 500 Höhenmeter vom Predigstuhl ins Tal nach Bad Goisern. Dieser sensationelle Downhill hat sich zu einem populären Fixpunkt in der Einrad-Szene gemausert, bei dem wieder die österreichischen Einrad-Downhill-Meister gekürt werden!

SCOTT Junior-Trophy

Der Jugendbewerb wird am Sonntag, wie auch die meisten Marathonstrecken am Tag zuvor, im Zentrum von Bad Goisern gestartet. Den Kids stehen dabei zwei Bewerbe zur Auswahl, der
Parcours-Bewerb mit Fokus auf Geschicklichkeit und das XC-Race, für geübte und sportlich ambitionierte Nachwuchs-Biker. Der Start erfolgt in nach Altersklassen getrennten Gruppen (U7 – U15).

Gravel-Marathon

Ständig sind die Organisatoren bemüht, neue Rad-Trends durch zusätzliche Bewerbe bei der Salzkammergut-Trophy umzusetzen. Mit Fatbikes oder Tandems kann auf allen Strecken seit einigen Jahren teilgenommen werden. Seit einiger Zeit gibt es auch eine eigene Wertung für Gravelbikes mit Außenstart in Obertraun. Die Strecke dafür beträgt 63 Kilometer und 2.076 Höhenmeter und ist fast jener der C-Distanz ident.

Gravelmarathon_SalzkammergutTrophy
© Martin Bihounek

Rahmenprogramm der Salzkammergut Trophy

Begleitet werden die drei Veranstaltungstage von der Bikemesse. Bei 90 Ausstellern können sich Mountainbike-Fans über neueste Produkte und Entwicklungen informieren und auch einkaufen. An vielen Ständen gibt es Sonderangebote, Gewinnspiele und aktuelle Testräder. Für alle Partytiger gibt’s am Freitagabend eine Raceup-Party im Festzelt mit „Die Niachtn“. Im überdachten Innenhof des Schlosses Neuwildenstein startet am Samstag nach dem Marathon um 23 Uhr die legendäre „After-Race-Party“. Besonderes Highlight: Die Sonnenuntergangsfahrt sowie die speziellen eMTB-Fahrtechniktrainings mit der ehemaligen MTB-Weltcupfahrerin Greta Weithaler!

Highlights & Anmeldung

  • Datum: 17. bis 19. Juli
  • Ort: Bad Goisern
  • Bewerbe: 7+
Lauffen_SalzkammergutTrophy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen