©

Scarpa Tourenskischuhe: Praxistest im Skitourencamp

Die italienische Traditionsfirma Scarpa sammelt in den Testberichten regelmäßig Bestnoten. Grund genug für uns die Tourenskischuhe genauer unter die Lupe und mit ins Sportalpen Skitourencamp zu nehmen.

Ein Angebot, das man nicht ablehnen kann

Die Kollektionen der Marke Scarpa decken den Großteil der menschlichen Fortbewegung ab. Hiking, Klettern, Lifestyle im Sommer und Boots, (Touren-)Skischuhe sowie Telemark im Winter – das Angebot ist riesig. Ein besonderer Fokus liegt jedoch auf den Tourenskischuhen, die mit 17 Modellen den größten Teil des Sportsegments ausmachen. Innerhalb dieses Segments findet sich erneut eine enorme Palette an unterschiedlichem Schuhwerk. Zwei der Top-Modelle von Scarpa, die auch beim Skitourencamp getestet werden können, in der Vorstellung.

Der Scarpa Maestrale

Der Tourenskischuh für anspruchsvolle Wintersportler.
Der Tourenskischuh für anspruchsvolle Wintersportler.

Der Maestrale von Scarpa zählt zu der „Spezies“ jener Tourenskischuhe, die auf vier Schnallen setzen. Während viele Modelle mit diesem System auf dem Markt ein Gewichtsproblem haben, überzeugt der Maestrale mit seiner Leichtigkeit (1.530 Gramm). Gleichzeitig behält er dadurch aber alle Vorteile der Vier-Schnallen-Technologie. Nach dem extrem simplen Einstieg passt sich der Tourenskischuh so jeder Fußform optimal an. Das „Perfect-Fit“-Gefühl sorgt im späteren Verlauf bei der Abfahrt für eine Fahrperformance, die nur eines zulässt: maximale Kontrolle.

Das Damenmodell „Gea“

Damen Tourenskischuh
Ladies-Only: Der Scarpa Gea.

Das Wissen um die unterschiedliche Anatomie der Geschlechter hat längst Einzug in das Produktdesign gefunden. Aus diesem Grund entwickelte Scarpa mit dem Gea einen Tourenskischuh nur für die Frau. Die verarbeitete „Axial Alpine Technology“ macht das Modell leicht und flexibel und damit zur bequemen Wahl beim Aufstieg. Apropos: Auch ohne Skier sorgt die neue Vibram-Sohle auf Schnee und im Fels beim Weg nach oben stets für Grip.

Nach dem Sport diktiert die Einfachheit: Das seitliche Öffnungssystem lässt Wintersportlerinnen spielend leicht aus dem Tourenskischuh schlüpfen.

Tourenskischuhe von Scarpa beim Skitourencamp testen

Das Skitourencamp von 6. bis 8. Dezember 2013 bietet die Möglichkeit die beiden Schuhe kostenlos zu testen. An den drei Tagen in Saalfelden am Steinernen Meer findet sich so vielleicht schon der Favorit für die Wintersportsaison.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen