©

Sportwochenende am Fuschlsee im Salzkammergut

Am letzten Augustwochenende 2014 steht Fuschl am See im Zeichen des Ausdauersports. Gleich zwei beliebte Bewerbe gehen dann über die Bühne: Der Fuschlseelauf und das Fuschlseecrossing machen aus dem Ort im Salzkammergut eine Wettkampfarena mit Spaßfaktor und einem aktiven Zentrum.

Fuschlseecrossing: Mission 4.200

Im Ziel nach 4,2 Kilometer.
Im Ziel nach 4,2 Kilometer.

Am Samstag, dem 30. August 2014, treffen sich Anhänger des Wassersports am Hofer Strandbad in Fuschl. Anstatt eines gemütlichen Badetages warten die Teilnehmer des Fuschlseecrossings allerdings an diesem Tag auf den Startschuss für ihre private Mission: Die Durchquerung des Fuschlsees. Ganze 4,2 Kilometer (mehr als bei der Ironman-Schwimmstrecke!) liegen zwischen den beiden Ufern. Die Bestzeit steht aktuell bei 51 Minuten. Wer nicht gleich den „großen Sprung“ wagen will hat die Chance, bei der Light-Version die Hälfte der Strecke zu bewältigen. Mit jeder Anmeldung unterstützt man außerdem die Stiftung Wings for Life.

Rund um den Fuschlsee: der Fuschlseelauf

Der Fuschlseelauf führ einmal um das Ufer.
Der Fuschlseelauf führ einmal um das Ufer.

Schon knapp 24 Stunden später wartet das nächste Highlight auf Triathleten, Multisportler und Trail Runner: der Fuschlseelauf.  Auf einer Strecke von 12 Kilometern – mit Start und Ziel im Ortszentrum Fuschl – wird einer der reinsten Seen des Landes umrundet. Wechselnde Streckenverhältnisse, Waldpassagen und natürliche Trails leiten die Teilnehmer um die wunderschöne Panoramarunde. Kinderläufe in verschiedenen Längen und ein Rahmenprogramm mit Musik runden die Veranstaltung ab. Im Rahmen des Fuschlseelaufes wird es auch 2014 wieder eine Kombi-Wertung mit dem Fuschlseecrossing geben.

 

 

Das Hotel Mohrenwirt hat sich auf Triathlonsportler spezialisiert.
Das Hotel Mohrenwirt hat sich auf Triathlonsportler spezialisiert.

Mohrenwirt: Das Sporthotel im Ortszentrum

Eine perfekte Unterkunft für das Sportwochenende am Fuschlsee bietet das Triathlon- & Rennradhotel Mohrenwirt im Ortszentrum, das sich auch als Veranstalter des Crossings aktiv am Geschehen beteiligt. Seit dem Jahr 2013 führt Hotelier Jakob Schmidlechner die Veranstaltung durch. Ohnehin auf Profis und Hobbyathleten spezialisiert, findet sich im Vier-Sterne Betrieb eine Reihe von Services, die Sportler (nicht nur an diesem Wochenende) in jeder Hinsicht unterstützen: Radwerkstatt, Waschservice und die Verpflegung mit hohem Vollwert-Anteil sind nur ein paar der Beispiele der Vorzüge des Hotels.

Weitere Infos unter:

Hotel Mohrenwirt
Dorfplatz 3
A-5330 Fuschl
Tel: 0043/62268228
www.mohrenwirt.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen