Salomon Freeski TV
©

The Skier‘s Haute Route

Salomon Freeski TV S9E7

Die siebte Folge der neunten Staffel des Salomon Freeski TV führt zwei erfahrene Skifahrer in unbekanntes Terrain. Sowohl was die Region, als auch die Sportart betrifft. Mike Douglas und Alexis Godbout gehen in Skier‘s Haute Route eine der eindrucksvollsten Skitouren der Alpen.

Das perfekte Abenteuer

Abfahrt über Powderhänge
Einzigartige Erlebnisse auf den Powder-Hängen.

In einigen Episoden des Salomon Freeski TV wollte das Wetter nicht mitspielen: ohne Schnee, kein Powder. Und ohne Powder kein Freeriden. Dieses Mal war es umgekehrt. Als sich Mike Douglas und Alexis Godbout in die Schweiz aufmachten, sollte der Wettergott eigentlich milde gestimmt sein, doch die Massen an Neuschnee gefährdeten das Projekt.

Das Ziel der beiden: eine Hochtour von Engelberg nach Andermatt in den Urner Alpen. „Es gibt hier massig Ski-Terrain und viele gute Lines zu fahren. Außerdem versorgen uns auf dem Weg Hütten mit Essen und Betten. Das klingt für mich nach dem perfekten Abenteuer“, so Mike Douglas. Doch zunächst hieß es warten.

Don‘t blame it on the weatherman

Was macht die Salomon Freeski TV Crew, wenn es Zentimeter nach Zentimeter Neuschnee vom Himmel wirft? Richtig, das was sie immer machen – auch wenn es nicht im Drehbuch steht. Doch als sich eine dreitägige Auszeit vom Schlechtwetter ankündigte, war es an der Zeit die Chance zu nutzen. „Wir wussten, dass sich die ganze Tour nicht ausgehen würde, aber wir wollten zumindest auf den Geschmack kommen“, so Douglas weiter. 
Der „Geschmack“ führte sie zunächst zur Kröntenhütte auf 1.903 Meter. „Es ist so ruhig hier. Die Berge sind sehr beeindruckend“, beschreibt der ehemalige Pro-Freestyler Alexis Godbout die Situation.

Material-Entwicklung bringt Performance-Plus

Erlebnis in den Schweizer Bergen
Sensationelle Ausblicke begleiten die Salomon Freeski TV-Crew

Von der Kröntenhütte ging es über die Tierberglihütte (2.795 m) zum Sustenhorn (3.503 m) und einigen unvergleichlichen Abfahrten in einem „aggressiven Hang“, wie Mike Douglas ihn beschreibt. „Die Entwicklung beim Skitourengehen hat sich von den Super-Leichtgewicht-Bindungen und ,schwammigen‘ Schuhen hin zu Material entwickelt, mit dem man gekonnt den Berg runter kommt“, erklärt Douglas – und beweist das Video. Der große Unterschied zum Freeriden ist der körperliche Einsatz beim Weg nach oben. „Es war meine erste Skitour überhaupt. Ich bin erschöpft, aber ich habe es sehr genossen“, resümiert der 24-jährige Kanadier Godbout.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen