©

Warren Miller Filmtour verspricht Adrenalin-Kick

Die 62. Ausgabe des Filmklassikers mit neuen Top-Athleten

Alaska, Chile, Neuseeland … Orte, bei deren Nennung Freeski-Begeisterte nur ein Bild vor sich sehen: Powderhänge soweit das Auge reicht. Genau darum sind diese Orte ausgewählt worden, um Schauplatz des neuen Warren Miller Freeski-Films „… Like There‘s No Tomorrow“ zu sein.

Der Altmeister und seine Crew begleiteten in der bereits 62. Ausgabe des Filmklassikers wieder internationale Top-Athleten auf ihrem Ride von den spektakulärsten Gipfeln der Freeski- und Snowboard-Welt.

Warren Miller Filmtour 2012
Warren Miller: Drehort Britisch Columbia

Like There‘s No Tomorrow

Der Filmtitel stammt vom Gefühl, den die Warren Miller Athleten verspüren, wenn sie die Steilhänge hinunterstürzen. Adrenalin pur, eben wie wenn es kein Morgen geben würde!

Im Film werden die weltbesten Freerider bei ihren Powderruns gezeigt und durch die abenteuerlichsten Herausforderungen begleitet. Neben den renommierten Athleten sind heuer auch zahlreiche Newcomers wie Julia Mancuso, Daron Rahlves und Chris Davenport dabei, um nur einige der young Talents zu nennen. Neben spektakulärer Action mit mitreißendem Soundtrack porträtieren die Filme auch die Sportler und lassen sie selbst zu Wort kommen.

Warren Miller Crew bereiste die fünf Kontinente

Warren Miller Filmtour 2012
Warren Miller : Like There's No Tomorrow

Der neue Film entstand auf allen fünf Kontinenten rund um den Globus. An insgesamt dreizehn Locations von „Klassikern“ in Alaska, Colorado und Utah über Neuseeland und Norwegen bis hin zu noch weniger bekannten Orten wie Gulmarg im indischen Himalaja und dem höchsten Berg der südlichen Hemisphäre in Portillo, Chile.

Sportler und Filmcrew setzen wieder neue Maßstäbe und entführen auf abenteuerliche Trips in unbekanntes Terrain auf der ganzen Welt.

Warren Millers Premierentour durch ganz Österreich

Noch vor der DVD-Erscheinung tourt die Filmcrew vom 24. Januar bis zum 1. Februar durch Österreich, um mit „… Like There‘s No Tomorrow“ Powderfeeling pur in den Kinos zu verbreiten. Die Termine: 24. Jänner im Salzburger Elmo-Kino, am 26. Jänner in Kufstein, Hotel Andreas Hofer, 28. Jänner in den Innsbrucker Ursulinensälen, am 29. Jänner im Schubert-Kino in Graz, 30. Jänner in Linz, Volkshaus Ebelsberg und am 31. Jänner in der VHS Wiener Urania.

Nach diesen 90 Minuten des Warren Miller Films will jeder nur noch ab ins Gelände, um seine Lines in den Schnee zu ziehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen