Sportalpen Trailrunning Camp am Achensee – besser geht’s nicht

Red Bull Athlet Markus Kröll

Laufen mit Berglaufprofi und 7fachen Dolomitenmann-Sieger Markus Kröll

Sportalpen Trailrunning Camp die Erste, aber sicher nicht die Letzte. Gemeinsam mit Apler-Athletica hat das Online-Magazin Sportalpen.com das erste Trailrunning Camp im Sport- und Vitalpark Achensee veranstaltet. Mit Erfolg. Welcher unter anderem auch der Unterstützung zahlreicher Partner wie SALOMON, SUUNTO und dem Zillertaler Hof in Achenkirch zu verdanken ist.

Trailrunning Camp in Achenkirch – im Zillertaler Hof perfekt

Zillertaler Hof in Achenkirch

Der Zillertaler Hof in Achenkirch bot perfekte Bedingungen

Carina Schwaninger, Chefin des Zillertaler Hof in Achenkirch, hat den Teilnehmern in ihrem Hotel die besten Bedingungen für Training, Essen und Regeneration geboten. Das Team des gemütlichen und schönen 4-Stern-Hotels hat es an nichts fehlen lassen. Der Wellnessbereich war im Nu in ein sportmedizinisches Labor und Trainingszentrum umgebaut. So konnten die Teilnehmer auch direkt von der Atemgasanalye am Laufband in die Sauna.

Trailrunning hat am Achensee Tradition

Trailrunning Achensee

Viele Pfade am Achensee – perfekt für Trailrunner

Trailrunning gab es am Achensee schon bevor es den Begriff Trailrunning überhaupt gab. Denn bereits vor 1970 schnürten die Teilnehmer des Karwendelmarsches ihre Schuhe und begaben sich auf die schmalen Wege und über die 3 Gipfel von Seefeld zum Achensee. Welche location könnte also besser für ein Trailrunning Camp geeignet sein?

Auch beim Sportalpen Trailrunning Camp bot das Karwendelgebirge den krönenden Abschluss. Ein Lauf mit den Local-Guides vom Laufteam Achensee führte von Pertisau zum Gramai-Hochleger und weiter auf das Lamsenjoch.

Wer Trailrunning sagt, muss auch SALOMON sagen

Keine Marke hat sich dem Trailrunning mehr verschrieben als SALOMON. Leicht, funktionell und trotzdem unterstützend und stabil.

Salomon Trailrunning

Mit SALOMON ist man auf Trails genau richtig

Bergläufer schwören auf diese Marke und so fanden auch die Teilnehmer des Sportalpen Trailrunning Camps eine Komplettausrüstung inklusive SALOMON Speedcross in ihrem Starterpaket. Das perfekte Equipment für den Karwendelmarsch.

SUUNTO hat alles im (Über)Blick – auch Markus Kröll

Zwei weitere Highlights bescherte SUUNTO den Teilnehmern. Walter Wiesinger, SUUNTO Österreich, kam den weiten Weg zum Achensee, um den Teilnehmern die neue SUUNTO Ambit und das Online-Portal Movescout einmal genauer vorzustellen. Gemeinsam mit dem 7-fachen Dolomitenmann-Sieger Markus Kröll konnten die Uhren bei einem kurzen Lauf auch gleich getestet werden.

gloryfy® unbreakable bricht nicht und, a NICE ONE is a NICE ONE!

Einen Endruck konnten die Trailrunner auch von zwei weiteren Unterstützern gewinnen. gloryfy® und NICE ONE. Und von beiden waren sie begeistert. Eine Sport-Sonnenbrille die nicht bricht, und Energieriegel die endlich auch gut schmecken. Alles biegen, draufsitzen und zusammendrücken hat nicht geholfen. Die gloryfy® unbreakable ist, neben einem stylischen Accessoire, was sie ist – UNBREAKABLE. Die Energieriegel und Tabs von NICE ONE waren dagegen schon fast zu beliebt und gingen weg wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln. Die zusätzliche Energie war bei dem Trainingspensum zwar nötig, aber da diese Riegel auch ungewöhnlich gut schmecken mussten die Athleten gleich wieder Disziplin aufbringen um nicht zu viele davon zu essen.


-----  Einen Kommentar auf Sportalpen.com hinterlassen  -----

Was sagt Ihr dazu? Hinterlasst uns Eure Meinung. Wir freuen uns auf angeregte Gespräche.
Natürlich fragen wir Eure E-Mail Adresse nur zu Sicherheit ab, sie wird vertraulich behandelt und nicht veröffentlicht!

-----  Auf Facebook kommentieren  -----