Atomic-Backland
© Atomic

Atomic Backland 2018/19

Performance Ski & Schuhe fürs Backcountry

Die jüngste Ausgabe der Backland Serie versetzt erneut Maßstäbe. Mit unvorstellbaren 775 Gramm (Größe 26,5) ist der Tourenschuh der leichteste von Atomic aller Zeiten. Der Ski überzeugt vor allem mit ausgewogener Performance.

Die Backland Serie

Im Winter 2014/15 überraschte Pistenexperte Atomic mit einer eigenen Linie für Skitourengeher. Die Backland-Serie bestand zunächst aus einem Tourenskischuh, der mit revolutionären Innovationen exakt auf die Bedürfnisse der Wintersportler eingehen sollte.

Daraus entwickelte sich eine Erfolgsstory, die mit weiteren Schuhmodellen und Skiern einen immer größeren Teil der Backcountry-Jünger erreichte. 2018/19 liegt der Fokus auf akribischen Detailverbesserungen, die Ski und Schuh weiter in Richtung Perfektion treiben.

Backland-Ultimate-Skischuh
© Atomic

Der Backland Ultimate

Der Tourenskischuh ist nach wie vor das Herzstück der Kollektion. Mehrere Varianten des Backland sind inzwischen in den Händlerregalen zu finden, doch der „Ultimate“ ist das Non plus ultra, wenn es um die Performance geht. Die Rennmaschine ist Atomics leichtester Tourenschuh überhaupt und bringt dennoch viele Features und vor allem ein natürliches Feeling im Walk-Modus mit. Gerade einmal 775 Gramm wiegt der Backland Ultimate, doch die haben es in sich.

  • Prolite – leichte Konstruktion mit verstärkten Schlüsselstellen
  • Memory Fit – Thermo-Skischuhanpassung
  • Reibungsloser Drehpunkt – kraftsparendes Aufsteigen durch Igus-Drehlager
  • Free/Lock 2.0 Mechanismus – 74° Bewegungsfreiheit
  • Quick Click Tongue – ohne Zunge aufsteigen, mit stabiler Zunge abfahren
Atomic-Backland-85

Der Backland 85

Passend zum Tourenschuh bietet Atomic 2018/19 mit dem Backland 85 einen neuen, ausgewogenen Tourenski. Bei der Entwicklung wurde vor allem auf das doppelte Anforderungsprofil von Aufstieg und Abfahrt eingegangen. Konkret zeigen sich die Innovationen vor allem am Shape und Innenleben. Das verbaute HRZN Tech Tip liefert 10 Prozent mehr Auftriebsfläche an der Skispitze und reduziert so das Einsinken im Bruchharsch. Für Stabilität sorgt eine eingearbeitete „Carbon Backbone“ Einlage, die sich von vorne bis hinten durch den Ski zieht. Das spart Gewicht und verbessert die Drehfreudigkeit. Bei einer Skilänge von 172 Zentimetern kommt der Backland 85 auf 1.240 Gramm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen