salomon s/series
© Sportalpen

Choose your Blast: Salomon S/Max Blast

Performance-Garantie für die Piste

Wie hier bereits vorgestellt, hat Salomon mit seiner S/Series drei Aushängeschilder für die Piste produziert. Dabei steht jedes Ski-Modell für eine andere Zielgruppe. Ex-Formel 1 Pilot Patrick Friesacher hat sich das Modell S/Max Blast als Tester angesehen.

Der Spaß am Carven

Der S/Max Blast ist das Herzstück der neuen S/Series Kollektion. Dank ausgereifter Racing-Technologien von Salomon wird der Skitag zum puren Vergnügen – vor allem für all jene, die Tempo und Präzision lieben. Das Vergnügen beschreibt Salomon durch den Begriff „Blast“, der sich in etwa so zusammenfassen lässt:

Das Feeling, das uns auf die Piste treibt. Wenn wir zum Schwung ansetzen und den selbstgewählten Spuren folgen. Wenn wir in der Kurve liegen und die Beschleunigung im gesamten Körper spüren.

Kurz: Der Blast steht für den Spaß am Carven und die S/Series für den Schlüssel, der uns diesem Gefühl am schnellsten näher bringt.

© Sportalpen

Klasse für die Masse

Alle drei Ski-Modelle sind eine Klasse für sich. Während der S/Force ein wahrer Allround-Ski ist und in jedem Gelände einsatzfähig ist, eignet sich der S/Race für Speed-Erlebnisse auf der Piste. Der S/Max wiederum ist eine Kombination aus beiden Modellen und ist die perfekte Mischung für alle Skifahrer.

salomon s/series
© Sportalpen
Ein Argument für die Performance

Unter dem schwarz-blauen Design des Skis schlummert einiges an Racing-Technologie. Mitverantwortlich für das Salomon „Blast“-Feeling ist die neue Edge Amplifier, die den Kantengrip steigert (bis zu 30 %). Das erzeugt mehr Wendigkeit und macht den Ski so drehfreudiger. Die durchgehende ABS-Seitenwangen und die beiden Titanal-Lagen leiten die aufgewendete Kraft ohne Umwege auf den Ski und damit direkt auf die Piste.

Ein Argument für den Komfort

Alle Performance der Welt ist umsonst, wenn die Anstrengung das Vergnügen übersteigt. Der S/Max setzt deshalb auf Ausgeglichenheit. Leistungsstärkende Komponenten und überarbeitete Technologien lassen das Skifahrerherz höher schlagen. Der Eschen-Vollholzkern sorgt für Stabilität, Dynamik und Reaktionsfreudigkeit beim Fahren. So wird der Skitag zum Genuss, ganz ohne viel Anstrengung. 

Friesachers Test-Fazit: Eindeutig ein Ski, aus dem genug Leistung gekitzelt werden kann, um die Abfahrten aufregend zu gestalten. Schwung für Schwung vermittelt er ein Renn-Feeling, ohne dabei die Oberschenkel zum Schmelzen zu bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen