Rezept Curry Grundsauce
© Sportalpen

Curry Grundsauce (für Fleischgerichte, Fisch & Gemüse)

von Markus Zeiser (Küchenchef im Sportresort Hohe Salve)

Rezept-Zutaten

  • 90 g Lauch (nur das Grüne)
  • 90 g Stangensellerie
  • 1 Stk. Knoblauchzehe
  • 2 Stk. Zitronengras
  • 30 g Ingwer in Würfel geschnitten
  • 120 g Champignons
  • 3 EL Curry Pulver,
  • Sesamöl
  • 20 g Currypaste (gelb)
  • 1/2 l Kokos Milch
  • 1/8 l Noilly Prat (Wermut)
  • 150 g Erdnussbutter
  • 4 EL Fischsauce (Squid Sauce)
  • 1 EL Oyster Sauce
  • 20 Stk. Limettenblätter
  • 2 EL Ahornsirup
  • 3 Stk. Nelken
  • 1 EL Koriandersamen
  • 3 Stk. Sternanis
Rezept Curry Grundsauce
© Sportalpen

Zubereitung

Sesamöl in einen Topf erhitzen und den Lauch, Knoblauch, Stangensellerie, Zitronengras, Ingwer und 10 Stück Limettenblätter anschwitzen. Das Currypulver mit der Currypaste sowie den Nelken, Koriandersamen und dem Sternanis zum Röstgut geben, kurz mitrösten und mit Noilly Prat ablöschen.

Den Ansatz nun mit dem Hühnerfond sowie der Kokosmilch aufgießen, die Erdnussbutter dazugeben und so lange durch leichtes Köcheln einreduzieren lassen, bis die Sauce ungefähr einen Liter ergibt. Mit Oyster Sauce, Ahornsirup und Fischsauce abschmecken.

Die restlichen Limettenblätter in feine, rechteckige Streifen schneiden zusammen mit den Korianderblätter als Garnitur verwenden.

Tipp: Diese Grundsauce passt hervorragend zu vielen Fleischgerichten, aber auch zu Fisch und Gemüse.

Sportresort Hohe Salve

Das Sportresort Hohe Salve in Hopfgarten sorgt für ein ausbalanciertes Wechselspiel zwischen bewusst gesetzten Reizen in Form von aktiver Bewegung und maßgeschneiderter Regeneration, ergänzt durch die richtige Ernährung.

Küchenchef Markus Zeiser zaubert für jeden Moment das Richtige – mit gesunden, energiegebenden und natürlichen Zutaten. Es ist ihm ein persönliches Herzensanliegen, dass diese von Bauern und Produzenten aus der Region stammen: damit garantiert das Sportresort Hohe Salve seinen Gästen eine hohe Qualität der Speisen und leistet einen Beitrag, kleinere, regionale Betriebe nachhaltig zu unterstützen.

©

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen