Hagan Chimera Serie Detail
©

Die neuen Hagan Chimera Skitourenski

Neues Design trifft technische Verbesserung

„Chimera“, die erfolgreichste Tourenski-Serie des österreichischen Herstellers Hagan, bekommt für die Saison 2015/16 ein Makeover – und ein brandneues Mitglied! Sportliches Design, nützliche Features und jede Menge Erfahrung stecken in den neuen Modellen des Aufstiegs-Profis.

Die Hagan Chimera Serie

Vor gut eineinhalb Jahren begannen wir damit, die Hagan Chimera Serie komplett neu zu definieren. Wir wollten der aktuellen Entwicklung Rechnung tragen und das Beste aus den Tourenski herausholen. Auch wenn das bedeutete, die Serie früher wie normalerweise üblich zu adaptieren.“, erklärt Patrick Paier von Hagan. Jene Dinge, die gut funktionierten wurden in die neue Produktreihe übernommen. Ansonsten findet man so gut wie an jeder Kante neue Features und optische Facelifts. So wurde die 3D Konstruktion – etwa durch niedrigere Seitenwangen – überarbeitet um mehr Gewicht zu sparen. Systeme wie das „Keylock“ in der Schaufel machen die Ski für Skitourengeher außerdem technischer. Auch ein eigener Damenski findet sich jetzt im Sortiment. Die Hagan Chimera Tourenski im Überblick.

Hagan Chimera ZERO

Hagan Chimera Tourenski
Hagan geht auch mit dem Chimera Design in eine neue Richtung.

Willkommen in der Familie! Der Chimera ZERO ist ein komplett neuer, komfortorientierter Allmountain-Ski. „Der ganze Berg“ ist bei diesem Tourenski wörtlich zu nehmen. 1.500 Gramm (177 cm Modell) sind noch immer ein Leichtgewicht im Aufstieg. Bei der Abfahrt legt Hagan mit dem Chimera ZERO mächtig zu. Die 3D-Konstruktion fördert direkte Kraftübertragung, ist enorm torsionssteif und bereitet den Alpinist dank 93 Zentimeter Mittelbreite auf alle Powder-Situationen vor.

  • Taillierung: 124-93-114 mm
  • Gewicht: 1.500 g
  • Längen: 170, 177, 184 cm
  • Multiradius: 16-18-20
  • Rocker: v= 350

Hagan Chimera ONE

Als Nachfolger des Chimera 1.1 tritt der ONE in prominente Fußstapfen. Die Basis des Erfolgsmodells von Hagan wurde beibehalten. So fühlen sich Tourenskigeher, die den 1.1 bereits kennen gelernt haben, auf dem ONE schnell zuhause. Taillierung und Längen sind ident zum Vorgänger. Angesetzt wurde die Evolution bei Gewicht, Fahrperformance und Design. Der Chimera ONE ist 50 Gramm leichter, besitzt ein aggressiveres Design und lässt sich extrem ruhig durch den Powder manövrieren.

Hagan Chimera One Produktbild

  • Taillierung: 124-87-109 mm
  • Gewicht: 1.300 g
  • Längen: 168, 176, 184 cm
  • Multiradius: 18-20-22
  • Rocker: v= 300, h= 120

Hagan Chimera TWO

Aufstieg Hagan Tourenski
Der grüne Chimera TWO folgt dem 2.1 nach.

Das Komfortmodell der Chimera Serie wurde von Hagan ebenfalls weiterentwickelt. Beim Chimera TWO bleiben sowohl Taillierung als auch Längen bei den beliebten Maßen des 2.1. Die neue Low-Profile-3D-Shape sorgt allerdings für Gewichtseinsparung sowie ein neues Fahrgefühl, das vor allem Genießer anspricht. Für fortgeschrittene Tourengeher, die beim Bergerlebnis keine Abstriche in Kauf nehmen wollen.

  • Taillierung: 122-83-107 mm
  • Gewicht: 1.230 g
  • Längen: 154, 162, 170, 178 cm
  • Multiradius: 14-16-18
  • Rocker: v= 330, h= 90

Hagan Chimera TWO L – Damenmodell

Der Chimera TWO L ist ein reines Damenmodell, das sich an den technischen Eigenschaften der Herrenversion orientiert. Die weibliche Tourenskigemeinde erhält mit dem TWO L einen extrem leichten Ski, der zum idealen Begleiter für anspruchsvolle Touren wird. Zudem wurde das Design optisch an die Ansprüche der Damenwelt angepasst.

Hagan Chimera Two L Produktbild

  • Taillierung: 122-83-107 mm
  • Gewicht: 1.150 g
  • Längen: 154, 162, 170, 178 cm
  • Multiradius: 13-15-17
  • Rocker: v= 330, h= 90

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen