© Dynafit

Wie läuft´s? Der Dynafit Trail Talk

Der Bergsporthersteller holt sechs Trail-Experten ins Podcast-Studio

„Wie läuft’s?“ ist die erste Frage, die Podcast-Moderator Michael Arend seinen Gästen stellt. Im zweiten Sommer begrüßt DYNAFIT nach einer erfolgreichen Erstauflage sechs neue Gäste beim Trail Talk. Die Marke für Bergausdauersport spricht im Podcast mit ihren Profis über Ausdauersport am Berg, Training und Trail Running.

Die Gäste im Podcast

  • Der Schweizer Bergläufer Pascal Egli
  • Die Eventorganisatoren Heinrich „Heini“ Albrecht und Hubert Resch
  • Die deutsche Profi-Radsportlerin Steffi Marth
  • Sport Marketing Manager Lukas Nägele
  • Trailrunning-Experte Michael Arend

Zu Gast sind Athleten und Szene-Kenner aus dem Berg-, Lauf- und Mountainbike-Sport

Mit dabei sind der Schweizer Bergläufer Pascal Egli. Er spricht neben Trails, Training und seinem Comeback nach einer Verletzungspause über seine Berufungals Doktorand im Bereich Glaziologie und ist Umweltingenieur.

Heinrich „Heini“ Albrecht und Hubert Resch erzählen, was bei ihren Trail Events hinter den Kulissen passiert.

Die deutsche Profi-Radsportlerin Steffi Marth berichtet, was Ausdauersport am Berg für sie bedeutet und warum sie zur Marke von Athleten für Athleten passt.

Der erfolgreiche Ultra-Läufer Lukas Nägele hat die Seiten gewechselt und sich vom Athleten zum Athletenmanager entwickelt. Er gibt Einblicke die Philosophie von DYNAFIT, wie sich Sport und Sportler entwickeln, welche Wettkämpfe die Profis anziehen und was man tun muss, um Athlet*in zu werden.

Zum Abschluss der Podcast Serie werden Plätze und Mikrofon getauscht. Moderator Michael Arend wird zum Gast und DYNAFIT-Athlet Hannes Namberger stellt die Fragen rund um Training, Ernährung und Technik beim Trail-Laufen. Wann professionelles Training sinnvoll ist und wie man sich auf einen Wettkampf vorbereitet?

Dynafit Podcast Key Visual 944x944
© Dynafit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen