dynafit trailrunning schuhe
© Dynafit

Dynafit Trailrunning Schuh-Highlights 2017

Alpine Pro Trail und Trailbreaker

Zum Start der Trailrunning-Saison stellt der Bergsportspezialist Dynafit zwei neue Schuhmodelle für Bergabenteuer vor. Während der Trailbreaker mit seiner Vielseitigkeit glänzt, eignet sich der Alpine Pro vor allem für Mittel- und Langdistanzen. 

Alpine Pro Trail

Die erste Neuerscheinung für den Sommer 2017, der Alpine Pro, wurde speziell für Mittel- und Langdistanzen in anspruchsvollem Gelände entwickelt. Dynafit ging dabei besonders auf die Anforderung ein, die der raue Untergrund am Berg mit sich bringt. Die Mittelsohlenkonstruktion „Alpine Rolling“ erhöht die Laufdynamik und sorgt für ein gleichmäßig geschmeidiges Abrollverhalten von der Ferse bis zum Zeh. Flexibilität und Dämpfung am Weg vom Felsen zum Erd-Trail erhalten damit beim Alpine Pro ein hohes Maß an Bedeutung. Eine zwischen Mittel- und Außensohle integrierte Carbonplatte bietet zusätzlichen Schutz gegenüber steinigem Untergrund.

Fit für jedes Gelände und wechselnde Verhältnisse macht den Schuh außerdem eine diagonale Verstärkung an der Ferse. Für mehr Komfort sorgt ein weiches, niedriges Profil rund um die Ferse.

Dynamik von der Ferse bis zum Zeh

Auch im Sohlenbereich hat Dynafit an einigen Rädchen gedreht, um den Schuh auf den Bergsport anzupassen. Die Vibram Megagrip Außensohle sorgt für eine hochwertige Performance auf alpinem Terrain: Weit außen angeordnete Stollen sind mit einer Gummimischung gefertigt, die für härtere Untergründe ideal ist und die Langlebigkeit der Sohle sicherstellt. Auch auf wechselndem Untergrund garantiert die Sohle Trailrunnern damit den besten Grip.

dynafit alpine pro trailrunningschuh
dynafit trailbreaker trailrunning schuh

Lässig, locker, unkompliziert: der Trailbreaker

Der 260 Gramm leichte Trailbreaker von Dynafit ist als Allrounder auf Trails, aber auch beim Hiking, auf Zustiegen und beim Training einsetzbar. Das Air Mesh Oberteil garantiert maximale Luftzirkulation und somit hohe Atmungsaktivität. Zusammen mit dem Ortholite Fußbett erhöht das den Tragekomfort und macht den Schuh auch auf längeren Touren zum bequemen Begleiter, mit einer Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten.

Spezialsohle für optimalen Grip

Die besondere Innovation des Trailbreakers ist die gemeinsam mit dem Kautschuk-Spezialisten Pomoca entwickelte Außensohle mit unterschiedlich strukturierten Zonen. Der integrierte Gleitpfad sorgt für Reibung und rundes Laufverhalten auf hartem Untergrund, die seitliche Traktionszone verspricht Griffigkeit im Gelände. Durch ihr energiesparendes Abrollverhalten unterstützt die Sohle perfekt ein flüssiges und weiches Laufverhalten und vermittelt Zug- und Gleiteigenschaften zugleich.

Die beiden Modelle erweitern die Dynafit Trailschuh-Kollektion, die mittlerweile zehn Schuhe für alle Facetten des Alpine Running umfasst. Der Trailbreaker ist in drei Farben für Männer und zwei Farben für Frauen erhältlich.

Dynafit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.