dynafit snow leopard day 2017
© Dynafit

Dynafit Snow Leopard Day 2017

Höhenmeter für den Artenschutz

Auffellen für den Artenschutz – Am 4. März veranstaltete Dynafit den achten Snow Leopard Day. 830 Teilnehmer in sieben Ländern folgten dem Aufruf des Skitourenspezialisten und leisteten mit ihren Höhenmetern einen Beitrag zum Schutz des Schneeleoparden.

Aufstieg für den guten Zweck

„Schwitzen für den Schneeleoparden“ hieß es am Wochenende in Deutschland, Frankreich, Österreich, Italien, Polen, Slowakei und der Schweiz. Zum achten Mal organisierte Dynafit den Snow Leopard Day, um sich für den Schutz der seltenen Großkatze stark zu machen. Jeder von Tourengehern zurückgelegte Höhenmeter wurde vom Ausrüster in eine Spende von einem Cent umgewandelt und kam dem Snow Leopard Trust, einer Non-Profit-Organisation zum Schutz des vom Aussterben bedrohten Raubtiers, zugute.

In Österreich legten etwa 100 Teilnehmer auf zwei markierten Strecken am Kitzbüheler Horn in St. Johann in Tirol mehr als 100.000 Höhenmeter zurück. Insgesamt schafften die Teilnehmer an den sieben Veranstaltungsorten 967.619 Höhenmeter, wodurch ein Wildhüterprogramm in Pakistan mit 9.676,19 Euro unterstützt werden konnte.

dynafit snow leopard day 2017
Zahlreiche Teilnehmer sammelten wertvolle Spenden zum Schutz der Raubkatze.© Thibaut Loubere
dynafit snow leopard day 2017
Kostenloses Leih-Equipment für alle Tourengeher.© Dynafit

Kostenloses Leih-Equipment

Als besondere Motivation bot Dynafit bei den Veranstaltungen kostenloses Skitourenmaterial zum Test an. So konnten die Teilnehmer am Snow Leopard Day aktuelle Modelle des Ausrüsters zum Nulltarif testen. Alle interessanten Fragen rund um das Thema „Skitour“ wurden von Dynafit Mitarbeitern beantwortet.

„Der Schneeleopard ist das Markenzeichen unseres Unternehmens und wir möchten einen nachhaltigen Beitrag leisten, ihn vor dem Aussterben zu schützen. Es freut uns sehr, dass so viele Teilnehmer zum Snow Leopard Day gekommen sind, um für die gute Sache zu schwitzen“, erklärt Alexander Nehls, International Marketing Director bei Dynafit.
„Im nächsten Jahr wollen wir wieder einen gemeinsamen Termin für den Snow Leopard Day finden, um noch mehr Aufmerksamkeit für den Schutz des Schneeleoparden zu schaffen“, so Nehls.

Vom Aussterben bedroht

Der Snow Leopard Trust unterstützt in Pakistan 200 Wildhüter und ihre Familien mit einem finanziellen Zuschuss, um sich um den Erhalt der Tiere zu kümmern und die Einwohner vom Jagen der Leoparden abzuhalten. Zusätzlich werden die Dorfbewohner mit Handarbeitskursen sowie Ausbildungs- und Weiterbildungsmaßnahmen gefördert, um ohne das Jagen der Tiere für ihren Lebensunterhalt sorgen zu können.

Illegales Jagen, der Klimawandel und die Dezimierung seines Lebensraums gefährdet das Bestehen des Schneeleoparden. Weltweit leben nur noch rund 3.500 Tiere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.