Großglockner Ultra Trail
© Sportograf

Großglockner Ultra-Trail 2017

Trailrun-Spektakel mit Dynafit-Unterstützung

Von 30 bis 110 Kilometern. Von 1.000 bis 6.500 Höhenmetern. Die drei Bewerbe des Großglockner Ultra-Trails von 21. bis 23. Juli 2017 bieten Trailrunnern und Bergläufern mit großen Zielen ein einzigartiges Lauf-Setting am höchsten Berg Österreichs.

Gipfel für Ultra-Läufer

3.798 Meter ragt der Großglockner in die Höhe, weiter als jeder andere Berg Österreichs. Die Faszination des höchsten Berges der Alpenrepublik hat längst auch Ultra-Läufer erreicht. Seit zwei Jahren findet dort der härteste Ultra-Trail des Landes statt.

Für die dritte Auflage erwartet Hubert Resch vom Organisationsteam über 1.000 Teilnehmer aus 40 Nationen: Der Grossglockner Ultra-Trail ist mittlerweile eine feste Instanz im Wettbewerbskalender von Profiathleten und ambitionierten Hobbyläufern. Die Gegend ist einfach atemberaubend schön und abwechslungsreich. Wir haben in den letzten Jahren viel positives Feedback zu Streckenführung und Organisation bekommen und die kontinuierlich steigende Teilnehmerzahl spricht für sich. Alpines Trailrunning wird immer beliebter und mit den unterschiedlichen Strecken bzw. Distanzen können wir verschiedenen Leistungsniveaus und Ansprüchen gerecht werden

Großglockner Ultra Trail Start
Nur noch wenige Minuten bis zum Start des Ultra-Trails© Balazs Kovacs
Großglockner Ultra Trail
Die Challenge auf den höchsten Berg Österreichs© Stephan Repke

Rund um den Gletscher

Das Highlight des Großglockner Ultra-Trails ist die komplette Umrundung des Gletschers, für die am Freitag, dem 21. Juli um 23:00 Uhr in Kaprun der Startschuss fällt. Für alle, die die 110 Kilometer (noch) nicht in Angriff nehmen wollen, bieten die Veranstalter verlockende Alternativen auf kürzeren Distanzen. Die Bewerbe im Überblick:

  • GGUT 110: 110 km & 6.500 hm
  • Glockner Trail: 50 km & 2.000 hm
  • Weissee Gletscherwelt Trail: 30 km & 1.500 hm
  • GGUT 110 | 2: Zweier-Staffelbewerb auf der GGUT-Strecke

Alle vier Bewerbe führen durch die einzigartige Hochgebirgslandschaft im Nationalpark Hohe Tauern und liefern Qualifikationspunkte für den UTMB. Der Startort für den Glockner Trail (22. Juli, 07:00 Uhr) und den zweiten Staffelläufer beim GGUT ist Kals. Der Gletscherwelt Trail beginnt am Staudamm Weissee (22. Juli, 08:00 Uhr). Streckenrekordhalter auf der vollen Distanz ist übrigens Sportalpen-Athlet Florian Grasel gemeinsam mit Gerald Fister in 15:13 Stunden.

Vorbereitung auf den Großglockner Ultra-Trail

Als starker Partner für den Großglockner Ultra-Trail wird das Organisationsteam 2017 erneut von Dynafit unterstützt. Neben Athleten, Trailheroes, Mitarbeitern und einem Startgeschenk vor Ort sorgt der Bergsportspezialist auch für die richtige Vorbereitung für das Event.

Zusammen mit Sportalpen veranstaltet Dynafit von 30. Juni bis 2. Juli das Großglockner Trailrunning Camp im Veranstaltungsort Kaprun. Dabei werden Teile der Originalstrecke erlaufen und Vorbereitungs-Tipps für das Event vermittelt. Alle weiteren Infos dazu auf der Detailseite des Trailrunning Camps. 

Facts zum GGUT 2017

  • Termin: 21. bis 23. Juli
  • Ort: Kaprun, Kals & Weissee
  • Nenngeld: € 55 bis € 150

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.