Ironman 70.3 Zell am See Kaprun
©

Triathlon Highlight im September: Ironman Zell am See

Nach dem gelungenen Auftakt mit enormem Zuschauerinteresse im letzten Jahr erlebt der Ironman 70.3 in Zell am See 2013 seine verdiente Neuauflage.

Halbe Distanz – volles Engagement

Langdistanz Triathlon Zell am See
Vor dem Start des Ironman 70.3 in Zell am See.

Die Ganzjahres-Urlaubsdestination Zell am See-Kaprun hat seit dem Vorjahr ein weiteres Highlight im Eventkalender. Zwei Jahre Vorarbeit und die Aussicht auf die Austragung in einer der schönsten Regionen Österreichs überzeugten die World Triathlon Corporation (WTC) von dem Veranstaltungsort Zell am See. Ende August des Jahres 2012 ging es beim Ironman 70.3 Zell am See-Kaprun erstmals über:

  • 1,9 Kilometer durch den Zeller See
  • 90 Kilometer auf dem Rad entlang des Bergpanoramas und
  • 21,1 Kilometer zu Fuß auf den Uferwegen des Sees
Rennrad Zell am See
Beim Ironman in Zell am See wichtiger Motivationsfaktor: die Natur.

Damit ist der Triathlon in Zell am See nach St. Pölten bereits die zweite Anlaufstelle des Ironman 70.3 Weltcups. Am 1. September 2013 findet die zweite Auflage in Salzburg statt. 1.800 Athleten und 20.000 Zuseher fanden sich bei der Premiere des Ironman 70.3 in Zell am See ein.

Ähnliche Zahlen sind auch heuer zu erwarten. Auch, weil der Triathlon mit einem umfangreichen Rahmenprogramm aufwarten kann. Wer sein Sportwochenende schon am Freitag oder Samstag beginnt, findet dort etwa die EXPO (im Ferry Porsche Congress Center) vor und kann an den Schwimmtrainings im Strandbad Schüttdorf teilnehmen.

Iron Girl Lauf Ironman
Das Highlight speziell für Damen: der Iron Girl Lauf.

Ironman-Wochenende für die ganze Familie

Am Samstag geht es bereits um die ersten Entscheidungen. Wieder auf dem Programm stehen der Irongirl Lauf und der Ironkids Swim&Run Aquathlon. Bei den Damen geht es auf 4,2 Kilometer durch Zell am See. Start und Ziel sind in der Ironman 70. 3 Finish Area. Die Strecke kann übrigens auch im Doppelpack absolviert werden. Spezial-Staffeln wie Mutter-Tochter-, Schwestern- oder Freundinnenteams sind am 31. August herzlich willkommen. Das Warm Up für den Lauf findet in der Fitness World Zell am See statt. Der Nachwuchs (zwischen 6 und 15 Jahre) meistert beim Ironkid Rennen Distanzen zwischen 50 und 100 Meter im Wasser sowie zwischen 600 und 1.800 Meter an Land.

Kampf um die WM-Tickets

Die Anmeldung für den Triathlon ist leider geschlossen – die Veranstaltung ist ausverkauft. Ein Besuch lohnt sich aber allemal: Am 1. September geht es um die letzten Startplätze für die Ironman 70.3-Weltmeisterschaft am 7. September in Las Vegas. Ein letztes Mal kämpft die Elite des Sports dann um die schnellste Zeit über 113 Kilometer.

Programmübersicht Ironman Zell am See:

Freitag 30.8.:

  • 08:00 Uhr – Schwimmtraining
  • 14:00 Uhr – Expo & Registration
  • 19:00 Uhr – Kasnockenparty

Samstag 31.8.:

  • 08:00 Uhr – Schwimmtraining
  • 09:00 Uhr – Expo & Registration
  • 10:30 Uhr – Start IRONKIDS (Aquathlon)
  • 15:00 Uhr – Start Iron Girl Run (4,2 km Lauf)

 Sonntag 1.9.:

  • 08:00 Uhr – Öffnung der Wechselzone
  • 10:00 Uhr – Start Ironman 70.3 Zell am See
  • 16:00 Uhr – Bike Check-Out
  • 19:00 Uhr – Siegerehrung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen