salming enroute test
© Sportalpen

Laufschuhtest: Salming EnRoute2

Verlässlicher Begleiter auf Asphalt

Auch wenn Sportalpen-Athlet Lukas fast ausschließlich im Gelände trainiert, hat er mit dem Salming EnRoute den idealen Laufschuh für die gelegentlichen Trainingsausflüge auf asphaltiertem Boden gefunden. Warum das so ist und was das Update des 2017 eingeführten Modells zu bieten hat, verrät der Testbericht.

Wie die Zeit vergeht

Fast ein Jahr lang begleitet mich der Salming EnRoute nun schon – während dieser Zeit war das Modell auch mein einziger Schuh für Läufe auf der Straße. Nachdem sich mein Training großteils am Trail abspielt, brauche ich tatsächlich nur einen Straßenschuh pro Saison, dieser muss dafür aber ein echter Allrounder sein – und entsprechend langlebig. Genau diesen Schuh habe ich mit dem Salming EnRoute gefunden.

Farbwechsel

Optisch sticht der EnRoute sehr deutlich hervor, sind doch grelle Neonfarben sein Markenzeichen, um in der „grauen Stadt“ gesehen zu werden. Die neuen Modelle haben dabei die Farben gewechselt sind aber ansonsten identisch mit den Vorgängern aus dem letzten Jahr. Einen guten Schuh braucht man nicht neu erfinden, denke ich mir – und schlüpfe in den Neuen.

Das gewohnte Gefühl von Platz und Komfort macht sich breit. Der Schnitt, der für mich mitunter zu den größten Pluspunkten bei Salming gehört, ist also gleichgeblieben.

salming laufschuh enroute test
© Sportalpen

Voll im Einsatz

Gleichgeblieben sind auch meine Ansprüche an einen Allround-Schuh – und so laufe ich mit dem EnRoute flache Tempoeinheiten, die mein Training am Berg optimal unterstützen, ebenso wie lockere Regenerationsläufe durch die Stadt. Dabei ist der Schuh stets komfortabel und ermöglicht mir ein direktes Bodengefühl. Die unterschiedlichen Geschwindigkeiten meistert das Modell dabei exzellent, sodass mir sogar ein Intervalltraining auf Asphalt plötzlich Spaß macht.

Langzeittest

In dem einen Jahr hat mein Salming EnRoute aus dem Vorjahr rund 800 km gesehen und zeigt tatsächlich nur geringe Abnutzungserscheinungen: Vor allem die Sohle und der dämpfende EVA-Schaum – also jene Komponenten, die sich normalerweise am schnellsten abnutzen – erfüllen ihre Dienste noch ebenso wie am ersten Tag. Das überrascht tatsächlich, da die Sohle eher minimalistisch gehalten ist und auch Gummi nur dort angebracht ist, wo er auch wirklich notwendig ist. Lediglich das Innenfutter hat im Laufe der Zeit Löcher bekommen. Gelaufen wird ab sofort natürlich der neue EnRoute2, das alte Modell ist aber weiterhin im Einsatz: Als sehr bequemer Alltagsschuh ;-).

FACTS ZUM SALMING ENROUTE

  • Einsatzgebiet: Straße/Asphalt
  • Gewicht: 256g (UK9)
  • Sprengung: 6mm
  • Farben: Blue Atoll & Safety Yellow
  • Features: Natural Running Support System – unter anderem dank der RECOIL™+SoftFOAM™ Mittelsohle
© Sportalpen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen