salming enroute laufschuh
©

Salming EnRoute im Test

Der Urban-Laufschuh für die Straße

Sportalpen-Athlet Lukas hat sich auf der Suche nach dem perfekten Straßenlaufschuh-Allrounder bei Salming umgesehen. Der EnRoute verspricht alles mitzubringen, was der Asphalt von Läufern verlangt. Das Fazit von Lukas.

Erstes Kennenlernen

Nachdem mich schon der minimalistische Salming Explore vor zwei Jahren sehr überzeugt und viele Kilometer auf der Straße begleitet hat, war ich gespannt wie sich meine Beziehung zum neuen EnRoute entwickeln würde.

Beim ersten Blickkontakt macht der Laufschuh zumindest optisch schon einen sehr gelungen Eindruck. Voraussetzung: Man steht auf auffälliges Design. Besonders gefällt mir die T-förmige Lasche in Kombination mit der Sohle, die an den richtigen Stellen mit Gummi überzogen ist. Der Schuh fühlt sich leicht an, aber nicht so leicht wie der Vorgänger Explore.

So viel zum „First View“. Der entscheidende Faktor für mich ist natürlich die Laufperformance, also nichts wie ran an den Fuß!

2017-sportalpen-athlet-lukas-street-287
Auffällig: das Design des Salming EnRoute.
2017-sportalpen-athlet-lukas-street-460
Lukas hebt ab.

Fußschmeichler

Nach dem Hineinschlüpfen machen sich meine Füße schön breit, wortwörtlich. Ich bin erleichtert, nachdem meine breiten Vorfüße in vielen Schuhen unangenehm eingeengt werden, können sie hier ihren natürlichen anatomischen Aufgaben nachkommen.

Salming ist bekannt dafür den Natural Running-Gedanken konsequent umzusetzen und haben hier einen wahren Fußschmeichler geschaffen. Dieses Angenehme Gefühl setzt sich durch die neutrale und sehr gut ausbalancierte Dämpfung auch auf den ersten lockeren Kilometern fort. Die Sprengung ist mit 6 Millimetern gering und damit sicher mitverantwortlich für das direkte Laufgefühl.

Speeddating

Aber ist der Schuh auch so schnell wie er aussieht? Und habe ich hier wirklich einen modernen Allrounder an den Füßen? Um das zu testen führte ich ihn aus zum Tempowechseltraining. Auf dem ersten lockeren Kilometer bestätigt sich der großartige Komfort. Dann ziehe ich das Tempo an, die Schritte werden länger und verlagern sich immer mehr Richtung Vorfuß. Es geht mit hohem Tempo durch die Stadt, kleine Steigungen hinauf und wieder hinunter, dann wieder Flach.

Durch die gute Dämpfung fühlen sich die Füße auch bei hohem Tempo und besonders bergab noch wohl. Der Schuh bietet dabei genug Kontrolle und sich auch sicher zu fühlen.

Cover all needs

Nach vielen Kilometern auf dem Salming EnRoute kam ich zu einem positiven Fazit, das sich seither immer wieder bestätigt. Der Laufschuh ist mittlerweile mein absoluter Lieblings-Allrounder für den urbanen Raum geworden.

Sicher gibt es leichtere Modelle. Man hätte zum Beispiel an der Zehenkappe oder beim Obermaterial noch etwas sparen können, um den Schuh “luftiger” zu machen. Aber wer nicht mehrere höher spezialisierte Schuhe sucht, sondern einen langlebigen Allrounder für die Stadt, sollte sich den neuen Salming unbedingt anschauen, es könnte sein, dass er hier auch den neuen Go-To-Schuh für die tägliche Runde findet.

Facts zum Salming EnRoute

  • Einsatzgebiet: Straße/Asphalt
  • Gewicht: 256 g (Größe 43)
  • Sprengung: 6 mm
  • UVP: € 164,95

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.