©

Next-Gen: Suunto Spartan Sportuhren

Die neue Generation an Multisport-Uhren

Lange war es ein Geheimnis, welches Modell die Ambit3 ablösen würde. Jetzt bricht der Hersteller mit einer Überraschung das Schweigen. Eine völlig neue Generation an Multisport-Uhren steht bereit! Die Suunto Spartan ist ab August 2016 erhältlich.

Aufstieg der Spartaner

Selbst die besten Erfolgsgeschichten haben ein Ende. Das Zeitalter der beliebten Suunto Ambit hat mit der dritten Generation offiziell ihren Abschluss gefunden. Doch wo sich eine Türe schließt, öffnet sich eine andere – in diesem Fall eine modernere.
Das neueste Ass am Ärmel steht bereits vor dem Verkaufsstart (August 2016) und hört auf den Namen Suunto Spartan. Die völlig überarbeitete Multisportuhr ist mit neuen Funktionen, Design und Extras ausgestattet. „In einer rasanten Welt mit einer überwältigenden Flut an Informationen benötigen Athleten bessere Funktionen, um exakt zu bestimmen, wie effektiv sie sich ihren Zielen nähern“, erklärt Suunto Performance Business Unit Director Sami Arhomaa den Grund zur Evolution.

Bringt Farbe ins Leben

Die neue Generation der Multisport-Uhren besitzt einen Farb-Touchscreen und überzeugt durch zahlreiche voreingestellte sportartspezifische Trainingsprogramme. Den digitalen Gegenpart zur Suunto Spartan wird wie bei der Ambit die Online-Plattform Movescount übernehmen. Passend zum Marktstart der Spartan wurde auch Movescount einem Relaunch unterzogen und erscheint in neuem Gewand und mit neuen Funktionen. Ergänzt wird das Angebot durch die entsprechenden Apps für iPhone und android.

4 Modelle der Suunto Spartan

Die Multisport-Uhr wird in Finnland handgefertigt und besteht aus Glasfaser, Saphirkristallglas und einer Edelstahl- oder Titan-5-Lünette. Die bekannten Features wie GPS-Navigation, barometrischer Höhenmesser, digitaler Kompass, Wasserdichte (100 m) und die langlebige Batterie werden in vier Editionen verarbeitet:

  • All Black Titanium
  • Stealth Titanium
  • Weiß
  • Schwarz

Zusätzliche Updates halten die Suunto Spartan immer auf dem neuesten Stand. Das Display sorgt dafür, dass die wichtigsten Infos auch in der Mittagshitze deutlich dargestellt werden.

Neue Funktionen in neuem Gewand

Die neuen Features der Spartan Uhr umfassen unter anderem voreingestellte Modi wie etwa den Basis-Lauf-Modus oder den Trail-Running-Modus für Läufer. Auch persönliche Bestleistungen oder Empfehlungen zur Regeneration lassen sich auf Knopfdruck anzeigen. Wer will, behält die Uhr dauerhaft am Handgelenk; dadurch erhalten Athleten Zugriff auf tägliche und wöchentliche Ergebnisse zu Kalorienverbrauch und Co. Noch mehr nützliche Eigenschaften gibt es in Verbindung mit Movescount, das in der neuen Version alte Sport-Daten in messbare Trainingserkenntnisse übersetzt.
Im Vergleich zur Ambit-Generation erwarten Träger der Suunto Spartan Modelle ein neues Gewand und jede Menge Funktionen – ab August 2016. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen