©

Der Ötztaler Radmarathon, das Rad-Highlight im August

Ötztaler Radmarathon – der herausfordernde Klassiker

5.500 hm und 238 km gilt es beim Ötztaler Radmarathon zu bezwingen. Mit drei Klimazonen und einem äußerst vielfältigen und abwechslungsreichen Wetter, das Ende August durchaus mit Bedingungen vom Schneefall bis zu sehr milden Temperaturen aufwarten kann, ist der Ötztaler Radmarathon zwar ein erfolgreicher Klassiker, aber auch ein sehr anspruchsvoller Radmarathon sowie eine Herausforderung für jeden Radsportbegeisterten.

4 schwere Pässe bis zum Glücksgefühl beim Ötztaler Radmarathon

Ötztal Radmarathon: da macht man Höhenmeter
Einige Höhenmeter zu überwinden

Bis zum Zielbanner in Sölden müssen erst einmal vier schwere Pässe auf dem Rundkurs bewältigt werden. Nach dem Kanonenschuss um 06:45 Uhr, welcher das Startsignal gibt, erfolgt der erste 18 km lange Aufstieg mit bis zu 18 % Steigung auf das Kühtai (2.020m), nach bereits 32 km „einrollen“. Auf der ersten 15-km-Abfahrt und der Fahrt durch Innsbruck gilt es, die Beine zu lockern, um beim anschließenden 39 km langen Anstieg über den Brenner (1.377m) nicht sein ganzes Pulver zu verschießen.

Oben angelangt ist zwar über die Hälfte der Strecke geschafft, jedoch folgt mit dem 15,5-km-Anstieg über den Jaufenpass (2.090m) und dem 28,7 km langen Anstieg zum Trimmelsjoch (2.509m) der wohl schwierigere Teilabschnitt.

Ötztaler Radmarathon: Streckenprofil
Ötztaler Radmarathon: Streckenprofil

2011 war der schnellste Mann Stefan Kirchmaier mit einer Zeit von 7:06 h und die schnellste Frau Edith van Den Brande mit einer Zeit von 7:51h.

Der Ötztaler Radmarathon ist in puncto Sicherheit, erste Hilfe und Verpflegung vorbildlich

Nach jeder Bergankunft bietet eine Labestation den Teilnehmern die Möglichkeit, ihre leeren Radflaschen gegen volle zu tauschen sowie sich mit neuen Energieriegeln zu versorgen oder sich mit einer Suppe zu stärken. Die verbrauchten Radflaschen sollten jedoch in die dafür vorgesehenen Behälter entsorgt werden, da eine Nichtbeachtung dieser Vorschrift eine Disqualifikation nach sich zieht. Zusätzlich zu den Bergankünften ist in Schönau bei Kilometer 201 eine weitere Labestation eingerichtet.

Ötztal Radmarathon: einer der Härtesten
Ötztal Radmarathon: einer der Härtesten

Gefahrenstellen werden beim Ötztaler Radmarathon gesondert angezeigt. Es gilt jedoch die alte Weisheit des Ötztaler Radmarathons: Den Ötztaler kannst du bergab nicht gewinnen, aber dein Leben verlieren!

Die gesamte Radstrecke wird von Rettungswagen begleitet, auf den Pässen stehen zusätzliche Rettungswagen bereit. Jene Teilnehmer, die aus irgendeinem Grund aufgeben, sollen direkt auf der Strecke bleiben. Nur dort können sie von einem der zahlreichen Busse, den sogenannten „Besenbussen“, eingesammelt werden. Der Veranstalter veröffentlicht am 24.8. auf verschiedenen Infotafeln auch fixe Standorte, an denen die Besenautos gescheiterte Radfahrer einsammeln.

Mit 4.000 Gleichgesinnten den Ötztaler Radmarathon bestreiten

Ötztal Radmarathon: rasante Abfahrten
Nach steilen Aufstiegen folgen rasante Abfahrten

Die maximale Teilnehmerzahl für den Ötztaler Radmarathon 2012 liegt bei 4.000 Personen. Jene Teilnehmer, die sich in den letzten beiden Jahren (2010 und 2011) erfolglos registriert haben und auch sonst keinen Startplatz erhalten haben (z. B. durch Übertragung), bekommen bei erneuter Registrierung 2012 einen Fixstartplatz.

Jeder Teilnehmer erhält bis zum 01. August 2012 eine E-Mail mit seiner persönlichen Startnummer inkl. Startplatzbestätigung. Die Startplatzbestätigung ist zum Start mitzubringen. Die Teilnahmebedingungen sind vorher zu lesen und zum Zeichen der Kenntnisnahme zu unterschreiben. Die Startnummer wird nur gegen Vorlage eines Lichtbildausweises ausgehändigt. Die Ausgabe erfolgt in der Tennishalle der Freizeit Arena Sölden.

Alle Informationen zur Anmeldung.

Ötztaler Radmarathon mit Rahmenprogramm der Extraklasse

Für alle Nichtteilnehmer und Teilnehmer bietet der Ötztaler Radmarathon ein Rahmenprogramm an. Unter anderem ist es möglich, sich am Samstag in der Sporthalle der Freizeit Arena Sölden die Haare schneiden und die Wadeln rasieren zu lassen. Am Sonntag hält dann die Musikkapelle Sölden vom Hotel Tyrol in das Zielgelände Einzug und bietet im Anschluss ein Konzert.

Die offizielle Siegerehrung findet um 21:00 Uhr statt und rundet den gesamten Event ab. Ab Montag erscheinen dann in den Ötztaler Nachrichten die offiziellen Ergebnislisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen