Kooperationspartner Ortovox
©

Ortovox kooperiert mit ISMF und Stubaier Gletscher

Das Unternehmen Ortovox verstärkt seine Ambitionen in Sachen Sicherheit am Berg und geht ab der Wintersaison 2014/15 zwei neue Partnerschaften ein: mit dem Powder Department am Stubaier Gletscher und der International Ski Mountaineering Federation (ISMF).

Schutzengel mit starker Präsenz

LVS Suche am Checkpoint
Nur wer die Geräte einmal ausprobiert weiß, wie man sich in Notfällen verhält.

Mit zwei neuen Kooperationen will der Sicherheitsexperte Ortovox seine Präsenz unter den Anhängern des Skitourengehens und Freeridens verstärken. Einerseits werden die Geräte und Funktionsweisen im Powder Department am Stubaier Gletscher für Jedermann zur Verfügung gestellt. Andererseits tritt der Hersteller als Partner der International Ski Mountaineering Federation jetzt auch offiziell im Profi-Sport als Ausrüster auf. Die beiden Deals unter der Lupe:

Ortovox-Partnerschaft mit dem Stubaier Gletscher

Der Stubaier Gletscher ist längst eine der Haupt-Adressen fürs Freeriden in Österreich. Mit 15 Freeride-Runs (zu den Videos), einem Checkpoint (Eisgrat) und einem Trainingsgelände ist der Tiroler Hot-Spot ein echtes Paradies für Backcountry-Sportler, die mit dem Powder Department sogar ein eigenes „Zuhause“ am Berg finden. Im Zuge der Zusammenarbeit mit Ortovox wird das Freeride-Areal um einige Punkte erweitert. So findet sich ab dieser Saison ein brandneuer Freeride Checkpoint am Gamsgarten. Dort informieren Tafeln über Strecke und Lawinenhinweise. Außerdem haben Interessierte die Möglichkeit, kostenlos die Verschüttetensuche zu trainieren. Praktisch: Die passende LVS-Ausrüstung kann in den Intersport Sportshops ausgeliehen werden. Ebenfalls kostenlos sind die Ortovox Free Events Lawinentrainings, die am 7. und 8. Februar 2015 stattfinden.

Lawinen-Verschuettetensuche
Ortovox und der Stubaier Gletscher sind ab sofort Partner.

Ortovox offizieller ISMF-Partner

Die zweite Neo-Kooperation mit Ortovox hat globale Ausmaße: Der Beitritt zur International Ski Mountaineering Federation (ISMF) bringt die deutsche Firma in den Manufacturer-Pool des Weltverbands. Damit stehen die Produkte ab sofort auf der White-List des ISMF und dürfen von sämtlichen Athleten verwendet werden. „Als Experte für Skitourenbekleidung und Sicherheit am Berg sind wir stolz darauf, Partner der ISMF zu sein“, so Hendrik Reschke, Head of Communication bei Ortovox. Damit unterstützt der Hersteller auch die Bemühungen des ISMF, Skitourengehen olympisch zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen